Netzpolitik 

Japans Minister für Netzsicherheit hat noch nie einen Computer benutzt

Das ist kein Smartphone.
Das ist kein Smartphone.
Foto: imago/Kyodo News
Der unter anderem für die Cyber-Sicherheit bei den Olympischen Spielen 2020 zuständige Minister Yoshitaka Sakurada hat offenbar noch nie einen Computer benutzt.

Japans kürzlich ernannter Minister für Cyber-Security und die Olympischen Spiele in Tokio 2020 hat eigenen Angaben zufolge „noch nie einen Computer benutzt“.

Nicht weiter problematisch

Die Aussage des 68-jährigen Yoshitaka Sakurada vor einer Parlamentskommission am Mittwoch sorgte für Aufsehen, erschien dem Politiker selbst aber nicht weiter problematisch.

Mehr zum Thema:

Sakurada erklärte, dass die politische Vorgehensweise ohnehin von zahlreichen Leuten in seinem Zuständigkeitsbereich beziehungsweise in der Regierung bestimmt werde. Für ihn ist es in seiner 22-jährigen Karriere als Parlamentsabgeordneter die erste Berufung in das Kabinett.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen