Netzpolitik 

5G in Deutschland: Diese Stadt darf das schnellste Internet testen

Eine Stadt darf mit 5G ein noch schnelleres Internet testen. Viele Funklöcher müssen aber weiterhin auf die Verbindung warten.
Eine Stadt darf mit 5G ein noch schnelleres Internet testen. Viele Funklöcher müssen aber weiterhin auf die Verbindung warten.
Foto: rawpixel.com/Pexels
Die Telekom hat sich eine Testregion für das neue 5G-Netz gesucht. Während sich eine Großstadt darauf freuen kann, hinkt der flächendeckende Internetausbau in Deutschland hinterher.

Die Telekom will etwas für ihr Image tun und so schnell wie möglich das neue 5G-Internet auf dein Smartphone bringen. Um das schnelle Internet marktfähig zu machen, muss es vorher auf übersichtlichem Spielfeld geprüft werden. Deshalb hat sich der Mobilfunkanbieter einen Standort ausgesucht, um Tests mit 5G durchzuführen.

Diese Stadt bekommt das 5G-Netz zuerst

And the winner is: die deutsche Hauptstadt Berlin. Das ist nicht nur gut für die Infrastruktur des Wirtschaftsstandortes. Die Telekom wählt sich damit eine komfortable Lösung für ihre ersten Netztests. Denn in Berlin sind bereits 50 5G-Antennen installiert.

Berlin wird zum Testfeld für 5G

Deshalb darf Berlin 5G testen

Aufgrund der bereits vorhandenen Kapazität an 5G-Antennen eignet sich Berlin als bestehendes Testfeld. Laut Telekom würde die Hauptstadt wichtige Testergebnisse für die künftige 5G-Infrastruktur liefern. Gegenüber Golem sagt Technikchef Walter Goldenits: "Wir testen, wie Netzelemente zusammenwirken und das Zusammenspiel zwischen 5G und LTE unter realen Bedingungen funktioniert."

Funkloch bleibt Funkloch?

Für Berlin ist das ein Siegeszug für seine Entwicklung als Technologie-Standort. Und die Telekom hat leichtes Spiel. Problematisch zu betrachten ist jedoch, dass die Hauptstädter bereits flächendeckend gut angebunden sind. Gerade Einwohner ländlicher Räume könnten sich benachteiligt fühlen: Nicht überall ist es selbstverständlich, überhaupt mobiles Netz zu haben. Und die Telekom kennt offenbar den Grund für das Funkloch Deutschland.

Die Tagesschau berichtet über 5G

Fazit: Ein Wermutstropfen bleibt

Auch wenn es zunächst unfair erscheinen mag, dass die bereits gut vernetzte Hauptstadt noch besseres Internet bekommt, während andere Orte deutschlandweit zurückbleiben: Berlin wird nicht die einzige Teststadt bleiben. Angeblich plant die Telekom in ganz Deutschland den Aufbau von 2.000 neuen Mobilfunkstandorten.

So soll der Ausbau vor allem im ländlichen Raum, auf den Autobahnen, Bundesstraßen und Zugstrecken vorangetrieben werden. Du darfst also weiter hoffen. Bis dahin könnten dir unsere Tipps für das Ende der Mobilfunknetz-Suche helfen. Erfahr außerdem, wie sich die Technologien LTE, 4G und 5G wirklich unterscheiden.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen