Netzpolitik 

Uploadfilter: Welche Softwares gibt es und was können sie?

Urheberrechtsreform: Es gibt schon Softwares, die Inhalte wiedererkennen und als Uploadfilter dienen könnten.
Urheberrechtsreform: Es gibt schon Softwares, die Inhalte wiedererkennen und als Uploadfilter dienen könnten.
Foto: imago/Steinach
Viele befürchten, dass das Internet durch den Artikel 13 zum "Filternet" wird. Die Abstimmung am 15. April entscheidet, ob die gefürchteten Uploadfilter wirklich eingesetzt werden. Wir erklären dir, wie sie überhaupt funktionieren.

Obwohl Uploadfilter im EU-Gesetzentwurf zur Urheberrechtsreform nicht namentlich genannt werden, wären sie zur Durchsetzung der Bestimmungen aus Artikel 13 notwendig. Die Technik dahinter gibt es schon länger, sie wird auch Automated Content Recoginition (ACR) genannt. Bisher kam sie aber erst nach dem Upload ins Spiel. Kritiker von Artikel 13 haben Sorge, dass eine Unterscheidung zwischen Urheberrechtsverstößen und legalen Uploads nicht garantiert werden kann. Ein Blick hinter die Kulissen ist notwendig: Wer verkauft die Softwares, wer hat sie bisher genutzt, was können sie?

Urheberrechtsreform mit Uploadfiltern: Das sollen sie können

Die Softwares, die Uploadfilter möglich machen, gibt es bereits. Sollte die Urheberrechtsreform am 15. April auch von der Mehrheit des EU-Rates abgesegnet werden, werden sie wirksam. Mit den folgenden Methoden wäre es Plattformbetreibern möglich, lizensiertes Material von nicht-lizensiertem Material automatisch zu trennen – ob das dann wirklich korrekt von Statten geht, bleibt abzuwarten.

Content-ID: Die Methode YouTube

Wenn ein Maßstab gesucht wird, um die drohenden Uploadfilter einzuschätzen, wird häufig die Software Content-ID von YouTube genannt. Sie ermöglicht es Rechteinhabern, zu überprüfen, ob das jeweilige Material ohne Lizenz genutzt wird. Danach kann dann entschieden werden, ob das jeweilige Video gesperrt wird oder ob die Werbeeinnahmen aufgeteilt werden.

Content-ID ist jedoch kein Uploadfilter, der bereits vor dem Hochladen auf Urheberrechtsverstöße prüft.

Audible Magic: Die Methode Facebook

Das US-Unternehmen Audible Magic entwickelt seit Jahren ACR-Softwares für Facebook, Twitch und Soundcloud. Seine Software sammelt Daten, aus denen sie eine Art digitalen Fingerabdruck einer Musik- oder Videodatei erstellt. Sie wird in beide Richtungen benutzt: Von Plattformbetreibern sowie Rechteinhabern. Laut Entwickler seien die Ergebnisse durch die individuell erstellten Profile extrem akkurat.

Doch auch hierbei gibt es keinen Haken: Die Software kann den Kontext des Uploads nicht erkennen. So könnten Zitate fälschlicherweise als Verstoß gemeldet werden. Der Vorstand von Audible Maic, Mike Edwards, gab gegenüber Spiegel Online an, dass die Preise für die Softwarenutzung nicht linear steigen würden. Das könnte zum Problem für kleinere Unternehmen werden, die dann pro Anfrage mehr Geld zahlen müssten.

ivitec: Die angeblich selbstlose Methode aus Deutschland

Die Software von ivitec aus Darmstadt kann Rechteinhabern zeigen, wo ihre Inhalte verbreitet werden. Die einzige Voraussetzung: Sie muss wissen, auf welchen Plattformen sie suchen muss. Dazu werden Merkmale einer Datei herausgearbeitet und miteinander verknüpft. Auch hierbei entsteht also ein Fingerabdruck, der auch Manipulationen erkennt.

Die Software würde sich optimal als Uploadfilter einigen, allerdings will ivitec den Artikel 13 nicht unterstützen und sieht von einer Belieferung von Plattformen ab.

ACR-Cloud: Die Methode China

ACRCloud aus China kann sogar Live-Aufnahmen, Coversongs und gepitchte Töne erkennen, aber legale und illegale Inhalte nicht voneinander unterscheiden. Das sei die Aufgabe der Plattform, so der Betreiber. Das stimmt mit der Einschätzung von Experten überein: Sie gehen davon aus, dass eine automatisierte Unterscheidung unmöglich sei.

Auch Wikipedia wehrte sich durch einen 24-Stunden-Blackout gegen Artikel 13. Zunächst bleibt aber abzuwarten, was die endgültige Abstimmung über die Urheberrechtsreform ergibt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de