Seit Donnerstag bietet die

Pornoseite

Pornhub

einen eigenen VPN-Dienst an. Laut eigenen Angaben ermöglicht das Service anonymes Surfen, ohne, dass Daten geloggt oder aufgezeichnet werden. Außerdem können geografische Einschränkungen umgangen werden.

Kostenlos oder Werbefrei

Der Dienst ist international für

einen eigenen VPN-Dienst an. Laut eigenen Angaben ermöglicht das Service anonymes Surfen, ohne, dass Daten geloggt oder aufgezeichnet werden. Außerdem können geografische Einschränkungen umgangen werden.

Kostenlos oder Werbefrei

Der Dienst ist international für

Windows

,

Mac

,

Mac

,

Android

,

Android

sowie

iOS

sowie

iOS

verfügbar. Wie bei vergleichbaren Angeboten können sich Nutzer aussuchen, in welchem Land der Server stehen soll, über den die Verbindung geleitet wird.

verfügbar. Wie bei vergleichbaren Angeboten können sich Nutzer aussuchen, in welchem Land der Server stehen soll, über den die Verbindung geleitet wird.


———-

Das könnte ebenfalls interessant sein:

Deutschland ist bereit für den Sex mit Robotern

Wer in Großbritannien Sexfilme schaut, könnte einen Porno-Pass benötigen

Entwarnung bei Masturbations-Spam

———-

VPNHub ist sowohl in einer kostenlosen als auch in einer kostenpflichtigen Variante um zwölf Dollar im Monat verfügbar. Zweiteres verspricht werbefrei zu sein sowie schnellere Geschwindigkeiten und einen Rund-um-die-Uhr-Support.

Neueste Videos auf futurezone.de