Ein Bug in der

Samsung

-Nachrichten-App könnte für manche Handybesitzer unangenehme Folgen haben. Der Fehler versendet Fotos aus der eigenen Foto-Galerie zufällig an beliebige Kontakte. Laut Android Police berichten betroffene Nutzer, dass in einigen Fällen sogar die gesamte Galerie verschickt wurde.

-Nachrichten-App könnte für manche Handybesitzer unangenehme Folgen haben. Der Fehler versendet Fotos aus der eigenen Foto-Galerie zufällig an beliebige Kontakte. Laut Android Police berichten betroffene Nutzer, dass in einigen Fällen sogar die gesamte Galerie verschickt wurde.

Ein Detail macht den Bug noch unangenehmer: So tauchen die Nachrichten nicht im Postausgang auf, man hat also eventuell gar keine Ahnung, dass die Bilder versendet wurden. In einem solchen Fall ist es lediglich über den Mobilfunkbetreiber möglich, dem Verhalten auf die Spur zu kommen, falls der etwa in der Rechnungs-App verschickte MMS auflistet.

W

elche Samsung-Smartphones sind betroffen?

elche Samsung-Smartphones sind betroffen?

Die Anwender berichten davon, dass der Fehler nach einem Update der Nachrichten-App aufgetreten ist. Bisher haben sich nur User in den

USA

mit diesem Problem gemeldet, die ein S9 oder Note 8 haben. Es ist jedoch möglich, dass auch andere Samsung-Smartphones den Bug aufweisen.

mit diesem Problem gemeldet, die ein S9 oder Note 8 haben. Es ist jedoch möglich, dass auch andere Samsung-Smartphones den Bug aufweisen.

Der Fehler scheint mit dem jüngsten Update der Nachrichten-App zusammenzuhängen. Die betroffene App hat die Versionsnummer 4.4.30.5. Aus diesem Grund wird empfohlen, das Update auf diese Version vorerst nicht zu installieren.

Das könnte auch interessant sein:

Wie k

ann ich mich schützen?

ann ich mich schützen?

Wer ganz sichergehen möchte, kann der App auch den Speicherzugriff entziehen. Dazu muss man:

  • zuerst die Einstellungen öffnen

    ,
  • anschließend unter „Apps“ das Menü für „Nachrichten“ aufrufen

    ,
  • anschließend unter „Apps“ das Menü für „Nachrichten“ aufrufen

  • Unter „Berechtigungen“ kann man dann „Speicher“ abwählen.

Eine offizielle Stellungnahme von

Samsung

gibt es aktuell nicht, eine Anfrage von futurezone läuft.

Neueste Videos auf futurezone.de