Produkte 

Apple-Leak: Diese enthüllten Details werfen neues Licht auf die kommenden iPad Pros

Was die neuen iPad Pros wirklich können, haben Apple-Insider verraten.
Was die neuen iPad Pros wirklich können, haben Apple-Insider verraten.
Foto: Thomas Prenner, Screenshot (Collage futurezone.de)
Es gibt exklusive Einzelheiten zu Apples iPads. Auch wenn bisher schon viel bekannt war, diese Informationen werfen neues Licht auf die zu erwartenden Features.

Apple wird voraussichtlich noch in diesem Monat ein Event veranstalten, um die neuen 2018 iPad Pro-Modelle, die neuen Macs etc. vorzustellen. Einiges davon wurde bereits in der iOS 12.1-Beta-Version entdeckt, die unter anderem den Hinweis auf ein "iPad2018Fall"-Gerät beinhaltete. Jetzt sind durch ein Leak aber neue Informationen aufgetaucht.

Zusätzliche Features und Funktionen des Apple iPad Pro verraten

Quellen, die mit der Herstellung von Apples iPad Pro vertraut sind, haben zusätzliche Details zu den Funktionen und Features der neuen Tablets preisgegeben. So wird es beispielsweise zwei Modelle mit WLAN in zwei verschiedenen Größen geben sowie zwei LTE-Modelle mit denselben Größenoptionen.

Auch diese neuen iPad Pro-Details wurden bekannt:

  • Display: Es wird ein Edge-to-Edge-Display geben, aber ohne Home Button. Außerdem fehlt der Notch. Die Ränder sind dennoch breit genug für das für Face ID notwendige Kamerasystem.
  • Face ID: Die Apple-Gesichtserkennung wird mit den gleichen Bildsignalprozessoren wie im iPhone Xs, Xs Max und Xr realisiert. Face ID wird außerdem sowohl im Hoch- und Querformat funktionieren, nicht aber, wenn das Bild auf dem Kopf steht.
  • Externe Bildschirme: Über den USB-C-Anschluss lassen sich 4K HDR-Videos vom iPad Pro auf externe Bildschirme spielen. Durch ein neues Panel in den Einstellungen können User zudem die Auflösung, HDR, Helligkeit und andere mit dem externen Bildschirm verbundene Eigenschaften regulieren.
  • Neuer Apple-Stift: Es wird mit dem iPad Pro eine neue Version des Apple Pencil kommen. Er verbindet sich über die Nähe zum Gerät, ähnlich wie AirPods oder HomePod. Zwischen den Geräten zu wechseln wird möglich sein, ohne den Apple-Stift an das Ladegerät anzuschließen. Ob das jetzige Modell mit dem neuen iPad Pro kompatibel ist, ist noch nicht bekannt.
  • Magnetischer Monitor: Das neue iPad Pro wird einen brandneuen, magnetischen Konnektor für Zubehör besitzen. Dieser wird sich auf der Rückseite des iPad Pro befinden und die Kopplung mit verschiedenen Zubehörteilen erlauben, wie der neuen Version des Smart Keyboard oder Zubehör von Drittanbietern.

Alle bisherigen Gerüchte zu Apples neuen iPad Pros haben wir natürlich auch für euch.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Beschreibung anzeigen
Mehr lesen