Apple hat gerade mit technischen Problemen zu kämpfen. Das ist besonders ärgerlich, da das Weihnachtsgeschäft kurz vor der Tür steht. Der Technologiekonzern räumte am Freitag auf seiner Website ein, dass das iPhone X und bestimmte Modelle des MacBook Pro mit 13-Zoll Bildschirm gerade technische Schwierigkeiten bereiten.

Apple: Schwierigkeiten beim iPhone X und beim Mac Book Pro

Ein Bauteilfehler macht anscheinend dem iPhone X gerade zu schaffen. Bei manchen Modellen funktioniert der Touchscreen nicht einwandfrei. Entweder das Display reagiert nicht richtig auf Berührungen oder agiert sogar, obwohl der Bildschirm überhaupt nicht berührt worden ist.

Bei einigen MacBook Pros sind die Probleme angeblich noch gravierender. Denn es droht ein Ausfall des Speicherlaufwerks, was wiederum einen Datenverlust zur Folge haben könnte.

Betroffen sind Modelle, die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft worden sind. Der Technologie-Riese empfiehlt Kunden sich möglichst schnell an Apple zu wenden, um das defekte Teil austauschen zu lassen. Das Unternehmen bietet in beiden Fällen an, die Fehler kostenfrei zu beheben.

Weihnachtsgeschäft ist sehr wichtig

Das Weihnachtsgeschäft ist für die Smartphone-Hersteller von sehr wichtiger Bedeutung. Negative Schlagzeilen kann zu dieser Zeit keiner gebrauchen. Stattdessen versuchen die Anbieter zu dieser Zeit traditionell Kunden mit speziellen Rabattaktionen zu locken. Apple bietet zum Beispiel das iPhone 8 dank einer speziellen Aktion sehr günstig an. Und auch die Konkurrenz schläft nicht. Beispielsweise hat Samsung ein Smartphone für weniger als 100 Euro auf den Markt gebracht. Wer nicht bis Weihnachten warten kann, dem bietet der Singles Day am 11.November einige tolle Schnäppchen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.