Produkte 

Erfolgreicher als gedacht – iPhone Xr lässt Android-User zu Apple wechseln

Das iPhone Xr scheint Android-User zu iOS konvertieren zu lassen.
Das iPhone Xr scheint Android-User zu iOS konvertieren zu lassen.
Foto: NOAH BERGER/AFP/Getty Images
Das aktuell günstigste iPhone in Apples neuem Smartphonedesign scheint auf Android-Nutzer eine besonders anziehende Wirkung zu haben.

Apples neue Smartphones, allen voran das "günstige" Einstiegsgerät iPhone Xr, wildern im Revier der mächtigen Android-Konkurrenz. Diesen Schluss lassen zumindest aktuelle Zahlen des Marktforschungsinstituts Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) zu.

Mehr Android-Nutzer greifen zum iPhone Xr

Diese zeigen nämlich, dass 16 Prozent der Käufer, die sich seit dem Verkaufsstart von iPhone Xs und iPhone Xr für eines der beiden Modelle entschieden haben, zuvor ein Android-Smartphone nutzten. Zum Vergleich: Beim Marktstart der iPhones 8 und X lag diese Zahl noch bei rund acht Prozent. Mike Levin, einer der Mitbegründer des Instituts, vermutet daher auch, dass Apple das iPhone Xr bewusst so gestaltet habe, dass es Android-Nutzer anspricht.

Dies lässt sich nicht nur an den technischen Eigenschaften des Geräts erkennen, sondern am Preis. Android-Nutzer sind preissensibler als iPhone-Kunden. Der "günstige" Preis des iPhone Xr könnte sie daher eher ansprechen. Das Gerät wird von Apple in Deutschland zu einem Einstiegspreis von 849 Euro angeboten. Das iPhone Xs hingegen geht erst bei 1.149 Euro, das iPhone Xs Max sogar erst bei 1.249 Euro los. Es geht aber auch günstiger. Wir verraten dir, wieso jetzt der richtige Moment für ein neues iPhone ist.

Video: Wassertest mit dem iPhone Xs und Xr

Apple selbst gibt zwar seit kurzem keine genauen Zahlen mehr bekannt, verkündete aber, dass das iPhone Xr das erfolgreichste iPhone sei.

Günstig muss nicht schlecht sein

Käufer müssen beim iPhone Xr (hier geht es zum Test des iPhone Xr) einige Abstriche in Kauf nehmen. So setzt das Telefon beispielsweise auf einen herkömmlichen LCD-Screen, iPhone Xs und Xs Max hingegen bekommen ein OLED-Display spendiert. Auch bei der Kamera spart Apple. Denn während die beiden teuren Modelle zwei Linsen auf der Rückseite haben, muss das iPhone Xr mit nur einer auskommen. Diese scheint die Tester jedoch zu begeistern, denn die Xr-Knipse wurde erst kürzlich ausgezeichnet: Als beste Smartphone-Kamera mit nur einer Linse.

Du hast zu Weihnachten ein neues Smartphone bekommen? Ganz gleich ob Android oder iOS, wir zeigen dir, wie du deine Daten unkompliziert übertragen kannst.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen