Produkte 

Das iPhone XSlide könnte Apples Kopie erfolgreicher Konkurrenz-Modelle werden

Wird Apple mit dem iPhone XSlide Marken wie Honor und Xiaomi nachahmen?
Wird Apple mit dem iPhone XSlide Marken wie Honor und Xiaomi nachahmen?
Foto: Hasan Kaymak Innovations
Apple könnte nach dem Nach Honor Magic2 und Xiaomi Mi Max 3 den Slider-Trend für sein nächstes Handy übernehmen. Ein Konzeptvideo zeigt das mögliche Ergebnis.

Was Smartphone-Displays betrifft gibt es schon lange einen klaren Trend: immer größere Bildflächen, immer dünnere Ränder. Hinderlich sind dabei jedoch die Selfie-Kamera sowie der Lautsprecher, die bei den meisten Handys am oberen Rand liegen. Der sogenannte Notch, die Aussparung auf dem Display, ist bei den meisten Smartphones die Regel. Möglicherweise geht Apple aber einen Schritt weiter und stellt auf der nächsten Keynote das iPhone XSlide vor.

Kommt Apples iPhone XSlide auf den Markt?

Bei seinen neueren iPhone-Modellen legte Apple bereits Wert auf möglichst viel Bild-Platz. Darum musste der Home-Button längst weichen. Der Notch hingegen ist für Selfie-Kamera und Lautsprecher bei allen bisherigen Modellen geblieben.

Vorbilder: Xiaomi und Honor zeigen, wie es geht

Slide-Modelle stehen genau für diesen Unterschied: Sie haben keinen Notch, sodass das komplette Display als Bildfläche genutzt werden kann. Dafür können sie eben "sliden" – die Selfie-Kamera und andere störende Handy-Komponenten werden einfach auf eine ausziehbare Fläche verlagert.

Neben dem Magic2 von Honor folgt auch Xiaomi diesem Trend. Sein Modell "Mi Max 3" verfügt ebenfalls über die ausschiebbare Handyrückseite.

So sähe das Apple iPhone XSlider aus

Könnte Apple auf den Zug aufspringen und sich für sein nächstes Modell ebenfalls das ausfahrbare Gehäuse zunutzen machen? Zumindest der Konzeptdesigner Hasan Kaymak glaubt daran. Auf seinem Youtube-Channel veröffentlichte er sein Design für ein mögliches iPhone XSlide. Das Video zeigt, wie das nächste iPhone aussehen könnte:

Konzept für das iPhone XSlider von Hasan Kaymak Innovations

Fazit: Es bleibt abzuwarten

Ob Apple sich an einem solchen Slider-Konzept orientieren wird, bleibt eine offene Frage. Um dem nächsten iPhone eine noch größere Display-Fläche zu ermöglichen, wäre es definitiv überlegenswert. Vielleicht lässt sich der Apple-Konzern aber auch eine ganz neue Technik einfallen. Außerdem wird eine bestimmte Funktion wahrscheinlich ein Comeback feiern: Mit dem iPhone 2019 kehrt ein altes Feature zurück.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen