Produkte 

Faltbar geht auch günstig(er) – Xiaomi macht Samsung Konkurrenz

Cristiano Amon vom Chiphersteller Qualcomm, gemeinsam mit Xiaomi-Vizepräsident Wang Xiang bei einer Präsentation auf dem MWC im Februar. Schon bald wird das Unternehmen das erste eigene faltbare Smartphone vorstellen.
Cristiano Amon vom Chiphersteller Qualcomm, gemeinsam mit Xiaomi-Vizepräsident Wang Xiang bei einer Präsentation auf dem MWC im Februar. Schon bald wird das Unternehmen das erste eigene faltbare Smartphone vorstellen.
Foto: LLUIS GENE/AFP/Getty Images
Der chinesische Hersteller Xiaomi macht selten mit technischen Innovationen auf sich aufmerksam, weiß aber regelmäßig durch Kampfpreise zu überzeugen.

Xiaomi geht weiter auf Kundenfang – und will wohl wechselwillige User auch in Zukunft mit niedrigen Preisen von den Telefonen der Marke begeistern. Das zumindest deuten Gerüchte an, nach denen der chinesische Hersteller Marktführer Samsung nun auch in einem gänzlich neuen Gerätesegment angreifen will.

Xiaomi "Mi Fold"?

Dass Xiaomi, neben anderen Herstellern, an einem faltbaren Smartphone arbeitet, ist kein Geheimnis. Der CEO des Unternehmens wurde schon mit einem Prototypen gefilmt. Es ist also keine Frage mehr, ob Xiaomi ein solches Gerät auf den Markt bringen wird, sondern wann. Und vor allem: Welchen Preis werden die Chinesen aufrufen? Insider berichten, dass das neue Modell auf den Namen "Mi Fold" oder "Mi Flex" hören könnte.

Xiaomi setzt auf "günstigen" Preis

Im Gegensatz zu Samsung und Huawei, die mit ihren faltbaren Geräten in ungeahnte Preishöhen vorstoßen, will Xiaomi wohl seiner Preisstrategie treu bleiben und eher solche Kunden ansprechen, die nicht so viel Geld für ein Telefon ausgeben wollen. Jedoch: Günstig wird auch das Falt-Smartphone der Chinesen nicht werden. Stolze 999 Dollar soll das Gerät kosten – und wäre damit um ein Vielfaches teurer, als Kunden es von den Modellen des Konzerns gewohnt sind.

Bereist im zweiten Quartal 2019, also irgendwann zwischen April und Juni, soll das faltbare Modell dem Vernehmen nach in den Handel kommen. Weitere Informationen zu dem neuen Gerät gibt es aktuell noch nicht, wir halten dich aber über alle neuen Entwicklungen auf dem Laufenen.

Video: Xiaomi Flagship-Test

Faltbare Smartphones sind übrigens nicht die einzige Kategorie, in denen Xiaomi Samsung Konkurrenz macht. Xiaomi bringt das Flaggschiff Mi 9 zum Kampfpreis nach Europa und greift damit direkt die Spitzenmodelle der Südkoreaner an. Auch am anderen Ende des Preisspektrums trumpft Xiaomi auf. Wir verraten dir, was das 80-Euro-Handy Xiaomi Redmi Go drauf hat.

Samsung: Galaxy Fold erscheint im Frühling

Samsung scheint mit seinen Plänen zum Galaxy Fold weiter voranzuschreiten. Wie curved schreibt, soll das Fold wie geplant noch im Frühling auf den Markt kommen. Viele Kunden werden das Smartphone jedoch nicht ihr Eigen nennen können, denn Samsung hat bereits klargemacht, dass es das erste faltbare Smartphone des Konzerns nur in einer Kleinserie anbieten wird.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen