Produkte 

Apples AirPods bekommen Konkurrenz – von Amazon

Amazon will mitmischen und plant eine eigene Konkurrenz zu Apples AirPods.
Amazon will mitmischen und plant eine eigene Konkurrenz zu Apples AirPods.
Foto: Apple
Noch in diesem Jahr sollen die AirPod-Konkurrenten des Onlinehandelsriesen Amazon auf den Markt kommen. Doch sollen sie nicht etwa Siri, sondern Alexa in sich tragen.

Der Versandhändler Amazon will eigene kabellose Ohrhörer auf den Markt bringen. Die True Wireless In Ear Headphones sollen in der zweiten Jahreshälfte kommen und den Sprachassistenten Alexa integriert haben. Wie bei vergleichbaren Geräten von Apple oder Samsung sollen die Ohrhörer mit einer Aufbewahrungsbox ausgeliefert werden, die gleichzeitig als Ladestation fungiert.

Amazon plant AirPod-Konkurrenten

Zu dem geplanten Preis gibt es Bloomberg zufolge noch keine Angaben, es ist allerdings davon auszugehen, dass Amazon die Konkurrenz eher unterbieten wird. Apples neue AirPods mit kabellosem Ladecase kosten aktuell 229 Euro, Samsungs Galaxy Buds 149 Euro.

Mit Amazon Echo, die ebenfalls Alexa integriert haben, beherrscht der Konzern den Markt für smarte Lautsprecher. Auf mobilen Endgeräten tut sich der Versandhändler allerdings schwer. Das hauseigene Fire Phone war etwa ein Flop. Zwar gibt es Alexa auch als Apps für Android und iOS, jedoch haben sowohl Apple als auch Google die hauseigene Konkurrenz (Siri und Google Assistant) fix in ihr System integriert.

Das macht es für Alexa nicht einfach, sich auf den Handys zu etablieren.

Schnell wachsende Kategorie

Die kabellosen Ohrhörer zählen zu einer der aktuell am schnellsten wachsenden Gerätekategorien. Neben Apple und Samsung sind auch zahlreiche andere Hersteller wie Bose, Philips oder Xiaomi auf dem Markt vertreten. Merke dir allerdings: Nicht verlieren – so teuer sind Austausch oder Reparatur der AirPods 2.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen