Produkte 

Galaxy S10+: Samsung bringt das Topmodell nun doch für unter 1.000 Euro nach Deutschland

Das Samsung Galaxy S10+ wird günstiger als erwartet. Wir verraten dir, was dahinter steckt.
Das Samsung Galaxy S10+ wird günstiger als erwartet. Wir verraten dir, was dahinter steckt.
Foto: imago/ZUMA Press
Eigentlich sollte das Flaggschiff der Südkoreaner satte 1.250 Euro kosten. Nun ändert Samsung den eigenen Kurs. Das steckt dahinter.

Fans der Smartphones aus dem Hause Samsung dürften gestaunt haben, als der Hersteller die Preise für die aktuellen Smartphone-Topmodelle bekanntgab. Denn sowohl Samsung Galaxy S10e, Galaxy S10 als auch das Flaggschiff Samsung Galaxy S10+ sollten ziemlich teure Geräte werden.

Samsung: Galaxy S10+ bekommt "Sparversion"

Nun scheint Samsung, zumindest was die ausufernden Preise des Galaxy S10+ angeht, zurückzurundern. Entgegen den vorherigen Ankündigungen, nach denen das S10+ mindestens 1.249 Euro hätte kosten sollen, können Kunden ab sofort auch eine günstigere Variante des Smartphones ordern.

Doch worin unterscheiden sich die Modelle voneinander? Wir verraten es dir.

Weniger Speicher und anderes Gehäuse

Hieß es zu Beginn von Seiten Samsungs noch, man werde das Galaxy S10+ lediglich in zwei Speicherversionen und in zwei Farbvarianten in Deutschland auf den Markt bringen, haben Kunden nun doch die Wahl. Nun können potenzielle Käufer nämlich nicht nur das Modell mit 512 GB Speicher in den Farben “Ceramic Black” oder “Ceramic White” bekommen.

Sie haben auch die Möglichkeit, einen kleineren Speicher von "nur" 128 GB zu wählen. Bei der Farbe des Smartphones stehen ab sofort auch die Prism-Farben zur Verfügung.

Aus diesem absurden Grund hat Samsungs S10 ein unnötiges Akku-Problem

Das Galaxy S10 von Samsung ist noch ganz frisch auf dem Markt. Nutzer fordern Samsung aber schon jetzt auf, einen bestimmten Bug schnellstmöglich zu beheben. Ihr Akku soll massiv darunter leiden.
Aus diesem absurden Grund hat Samsungs S10 ein unnötiges Akku-Problem

Weniger Speicher, keine Keramik

Wer also auf eine Rückseite aus Keramik verzichten kann und auch keine 512 GB Speicher in seinem Smartphone benötigt, dürfte mit der günstigeren Version des S10+ zufrieden sein.

Du möchtest dein altes Smartphone loswerden und dir auch ein neues Samsung Galaxy sichern? So schenkt dir Samsung bis zu 520 Euro für dein altes Android-Handy. Bist du schon im Besitz eines Galaxy S10, dann schau dir diese Liste lästiger Fehler an, die du nicht ignorieren solltest.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen