Produkte 

Wer braucht denn sowas? Mit diesem Gadget machst du dein iPhone zum Rasierer

Können deine Batterie ruinieren: Gadgets wie dieser Rasierer sind nicht für die Verwendung mit einem Smartphone gedacht.
Können deine Batterie ruinieren: Gadgets wie dieser Rasierer sind nicht für die Verwendung mit einem Smartphone gedacht.
Foto: Screenshot
Es gibt viele Tools für Smartphones, einige mehr, andere weniger nützlich. Dieser Rasierer für dein iPhone fällt wohl eher in die letzte Kategorie.

In den vergangenen Jahren gab es einige erstaunliche Entwicklungen an Gadgets, die dein iPhone noch nützlicher machen sollten. Von mobilen DJ-Sets und Barbecue-Thermometern, bis hin zu tragbaren Slotmachines. Einige dieser Tools waren vielleicht nicht wirklich nützlich, Spaß machten sie aber dennoch.

Dieses Gadget macht dein iPhone zum Rasierer

Der YouTube-Kanal "JerryRigEverything" stellte nun ein Tool vor, das weder nützlich noch spaßig zu sein scheint. Das kleine Gerät soll tatsächlich als Rasierer fungieren. Dazu wird es einfach via Lightning-Port mit dem iPhone verbunden. Schon soll das Gerät bereit für eine Rasur zwischendurch sein. Schnell wird in dem Video jedoch klar, dass dieser Plan nicht aufgeht. Dem Rasierer geht nämlich die Puste aus, als er die Haut des Testers berührt.

Smartphone-Akkus haben nicht genug Power

Das hat auch seinen Grund. Der Akku des iPhones ist schlicht nicht stark genug, um den Motor des Mini-Rasierers anzukurbeln. Smartphone-Akkus sind auch nicht dazu gedacht, solch eine verhältnismäßig große Menge an Energie über einen längeren Zeitraum abzugeben. Und so weist der Tester auch mehrmals im Verlauf des Videos darauf hin, dass Tools wie dieses dazu in der Lage seien, den Akku eines Smartphones zu zerstören.

Auch das zweite Produkt, das während des Videos getestet wird, weiß nicht zu überzeugen. Der kleine Ventilator, der via Adapter mit dem Lightning-Port deines iPhones verbunden werden kann, funktioniert zwar, kann den Akku des Telefons jedoch ebenfalls beschädigen.

Fazit: iPhone-Gagdgets können Schaden anrichten

Und so fällt dann auch das Fazit des Testers eher negativ aus. Vor allem warnt er seine Zuschauer vor derlei Zubehör. Kunden, die nicht lizensierte Produkte von Drittanbietern nutzen, würden Gefahr laufen, ihre iPhones dauerhaft zu beschädgen. So könnte etwa die Leiterplatte des Lightning-Anschlusses überhitzen was in der Folge dazu führen würde, dass du dein iPhone nicht mehr aufladen kannst.

iPhone Gadgets

Hier verraten dir, was du außerdem vermeiden solltest, um die Lebensdauer deines Akkus nicht zu verkürzen. Willst du mehr aus deinem iPhone herausholen, verraten wir dir hier zehn Zahlencodes mit denen du Geheimfunktionen am iPhone freischalten kannst.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen