Produkte 

Samsung und Apple aufgepasst: Im Mai kommt ernste Konkurrenz

In einem wesentlichen Punkt lässt das OnePlus 7 Pro die Konkurrenz hinter sich.
In einem wesentlichen Punkt lässt das OnePlus 7 Pro die Konkurrenz hinter sich.
Foto: Twitter/Pete Lau
Der chinesische Hersteller OnePlus will mit seinem neuen Spitzenmodell, dem OnePlus 7 Pro, die Displays des besten iPhones und des Galaxy S10 übertreffen.

Am 14. Mai um 17 Uhr soll es soweit sein: Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus will mit seinem neuen Flaggschiff die Spitzenmodelle von Samsung und Apple in den Schatten stellen. Zumindest in einem nicht unwesentlichen Punkt dürfte ihm das sogar gelingen. Denn neben 5G und Co. soll das OnePlus 7 Pro außerdem über das beste Display am Markt verfügen.

OnePlus 7 Pro: Den Spitzenreitern voraus

Erst im November hatte die BBK-Tochter das OnePlus 6T vorgestellt, nun soll bereits das neue Top-Modell folgen. Pete Lau, seines Zeichens OnePlus-CEO, erklärte, das neue Gerät sei "schnell und glatt", wollte allerdings nicht genauer darauf eingehen, was das bedeutet. Jedoch ist bereits ein Feature bekannt, das für satten Konkurrenzdruck sorgen könnte.

Dieses Feature, das Laus Aussage erklären könnte, ist die Aktualisierungsrate von immerhin 90 Hertz, mit der das Quad HD+ Super AMOLED Display des Geräts aufwartet. Zum Vergleich: Sowohl das Samsung Galaxy S10 als auch die neueren iPhones verfügen je über 60 Hz. Hinzu kommt androidcentral zufolge eine 4.000 mAh-Batterie – wie auch das P Smart Z von Huawei – sowie Konnektivität für USB 3.1.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen