Produkte 

Ups: Handyhüllen könnten verraten, wie das iPhone 11 aussieht

Prototypen wie diese verraten, dass das iPhone 11 und die MAX-Version mit einer Dreifach-Kamera ausgestattet sein werden.
Prototypen wie diese verraten, dass das iPhone 11 und die MAX-Version mit einer Dreifach-Kamera ausgestattet sein werden.
Foto: slashleaks
Wenige Wochen vor dem offiziellen Launch des neuen Apple-Flagschiffs verraten Bilder von Handyhüllen womöglich, wie das iPhone 2019 aussehen wird.

Das wird Apple gar nicht freuen: Das bisher so sorgfältig geschützte Geheimnis um das Design des iPhone 11 könnte bereits jetzt preisgegeben worden sein. Das passierte jedoch nicht, weil einer von Apples Mitarbeitern in Gesprächslaune war: Im Netz kursieren mehrere Bilder von Handyhüllen aus China, die bisher ungeklärte Fragen zum Design womöglich beantworten. Alles spricht demnach für eine Dreifach-Kamera.

iPhone 11: Handyhüllen lassen auf Dreifach-Kamera schließen

Um auf die große Handyhüllen-Nachfrage zum kommenden Launch des neuen iPhone 11 vorbereitet zu sein, gehen chinesische Hersteller bereits in Produktion. US-Amerikanische Seiten haben nun nicht nur Schemazeichnungen der Cases, sondern auch bereits fertige Prototypen zugespielt bekommen. Zum Ärgernis von Apple. Denn: Anhand der Schutzhüllen ließe sich vieles über Design und Funktionen des neuen Flaggschiffes sagen.

Fotografie Fans werden sich freuen

Die geleakten Entwürfe haben alle eine Ausspaarung in der linken, oberen Ecke, die so groß ist wie der Bildschirm einer Apple Watch. Das könnte bestätigen, was schon viele geahnt haben: Eine dreieckige Objektiv-Anordnung, die das Fotografie-Erlebnis von iPhone Usern vermutlich auf ein neues Level heben wird. Die neue dritte Kamera wird wahrscheinlich ein Ultraweitwinkelobjektiv sein.

Änderungen beim Lautlos-Regler

Auch der Lautlos-Regler, mit dem man das iPhone stummschalten kann, könnte sich dem Design der Handyhülle nach ändern. Aus den Schemazeichnungen geht hervor, dass dieser an das Design älterer Modelle angepasst wird. Das heißt: Der Schiebeschalter wird womöglich wieder am oberen Rahmen des iPhones angebracht werden.

Unübliches Design: Kameramodule sind weiß umrandet

Eine weitere Überraschung beim Anblick der Schemata sind die weißen Umrandungen der Kameramodule. Diese sind eher unüblich für Apple: Bei allen anderen Modellen sind die Elemente des Kameramoduls eher zurückhaltend.

Andere Gerüchte konnten die aktuellen Leaks jedoch nicht weiter beleuchten: Unklar ist immernoch, ob das iPhone 11 tatsächlich zur Unterwasserfotografie genutzt werden kann.

Manche Gerüchte rund um das neue iPhone sind sehr verrückt: Ein Apple Insider hat ein Patent aufgedeckt, das von einer Art Geruchssensor spricht.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen