Anzeige
Produkte 

Dieser Plug-in-Hybrid-SUV verkauft sich in Deutschland am besten

Der überarbeitete Mitsubishi Outlander ist der beliebteste Plug-in-Hybrid-SUV Deutschlands.
Foto: dpa
Anzeige
Ein Autohersteller hat derzeit Grund zu Freude: Seit Anfang 2019 produziert er den beliebtesten Plug-in-Hybrid-SUV Deutschlands. Kein Wunder, schließlich ist er auch noch günstig zu erwerben.

Ein Plug-in-Hybrid ist ein Auto mit Hybridantrieb, dessen Akku über den Verbrennungsmotor und über das Stromnetz geladen werden kann. Dieses Prinzip gefällt offenbar vielen, vor allem, wenn es sich dabei auch noch um einen Geländewagen handelt. In diesem Jahr konnte ein Autohersteller die Deutschen besonders überzeugen. Wir zeigen dir, welcher Plug-in-Hybrid-SUV hierzulande am meisten verkauft wurde.

Das ist der beliebteste Plug-in-Hybrid-SUV Deutschlands

Wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen: Im Zeitraum von Januar bis April 2019 hat sich der Mitsubishi Outlander unter den Plug-in-Hybrid-SUVs am besten verkauft. 2.260 Kunden haben ihn sich in diesem Jahr bereits zugelegt. Das bedeutet einen Marktanteil von 23,5 Prozent in dem genannten Segment, wie mein-elektroauto.com berichtet.

Das Modell wurde bereits 2012 auf der Pariser Auto Show präsentiert und hat sich seither erfolgreich in seinem Teilbereich durchsetzen können. In Deutschland steht er seit Mai 2014 zum Verkauf. Der Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid-SUV ist ab 29.990 Euro erhältlich. Das ist ein günstiger Preis. Denn von der eigentlichen unverbindliche Preisempfehlung von 37.990 Euro werden 1.500 Euro staatliche Prämie und 6.500 Euro Elektrobonus von Mitsubishi selbst abgezogen.

Zusätzlich hat das Modell folgende Features zu bieten:

  • ein System aus einem 2,4-Liter-DOHC-„Atkinson“-Benzinmotor (99 kW/135 PS) und einem 70 kW/95 PS starken Elektromotor im Heck,
  • was die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllt.
  • eine starke 13,8-kWh-Fahrbatterie
  • und eine bidirektionale Lademöglichkeit,
  • mit denen sich das Auto als mobiler Akkuspeicher nutzen lässt, zum Beispiel als Versorger für ein Wohnhaus.
Anzeige

Beliebte SUVs

Außerdem gilt er als typischer Familien-SUV, was ein weiterer Grund für die guten Verkaufszahlen sein dürfte. SUV ist letztlich nichts anderes als ein modischeres Wort für Geländewagen. Dadurch, dass die Modelle höher gelegen sind als normale Pkw bieten sie eine bessere Rundumsicht, sind robuster und meist großzügiger ausgestattet.

Der gesamte Markt der SUVs (Sport Utility Vehicle) hat sich stark entwickelt. Die Nachfrage hat laut dem Marktforschungsunternehmen Jato auch 2018 weiter zugenommen. Weltweit wurden 29,8 Millionen der Fahrzeuge verkauft, das ist eine Steigerung um 6,8 Prozent.

Willst du mehr zu SUVs wissen? Das ist Bytons Elektro-SUV und so sieht der vollelektrische Mercedes-SUV EQC aus.

Di, 18.06.2019, 10.46 Uhr

Anzeige