Produkte 

Ist dein iPhone neu oder recyclet? So merkst du es

Löse das Geheimnis um den Zustand deines Handys: So erfährst du, ob du ein generalüberholtes iPhone besitzt.
Löse das Geheimnis um den Zustand deines Handys: So erfährst du, ob du ein generalüberholtes iPhone besitzt.
Foto: istock/agrobacter
Du weißt vielleicht weniger über dein iPhone, als du bisher dachtest. Es kann nämlich sein, dass dein Handy gar nicht nagelneu ist. So überprüfst du, ob dein Apple-Smartphone generalüberholt ist.

Wenn du dir ein neues Handy kaufst, gehst du wahrscheinlich davon aus, dass es sich um ein Gerät frisch aus der Fabrik handelt. Das muss aber nicht sein: Es kann nämlich vorkommen, dass du ein generalüberholtes iPhone erworben hast. Um herauszufinden, ob dein iPhone neu, recycelt oder ausgetauscht ist, gibt es einen kleinen Trick.

Ist dein iPhone generalüberholt? So findest du es heraus

In welchem Zustand sich dein iPhone befindet, kannst du angeblich ganz einfach herausfinden. Dafür gibt es einen kleinen Trick. Die Antwort auf diese Frage findest du in deinen Einstellungen.

Was bedeutet es, wenn dein iPhone generalüberholt ist?

Generalüberholt heißt, dass das Gerät schon einmal an eine andere Person verkauft wurde und dann an den Händler zurückgegangen ist. Das iPhone ist dann auf jegliche Fehler und Schäden geprüft und in einem optimalen Zustand wieder im Shop angeboten worden. Dem Duden nach ist die Definition von "generalüberholen" folgende: "Im Ganzen auf sämtliche möglicherweise vorhandenen Fehler hin überprüfen und alle Mängel beseitigen."

Apples iPhones haben ein fatales Akku-Problem

Ausgetauscht, generalüberholt oder neu?

Einem Bericht von osxdaily zufolge, kannst du ganz einfach überprüfen, ob du ein generalüberholtes iPhone hast. So gehst du dabei vor:

  1. Öffne die "Einstellungen" auf deinem iPhone.
  2. Wähl nun im dritten Absatz die Option "Allgemein".
  3. Klick ganz oben auf "Info".
  4. Unter "Modellnummer" kannst du den Zustand deines Geräts einsehen.

Auf den ersten Blick scheint der Modellname nur eine kryptische Buchstabenabfolge zu sein. Tatsächlich soll diese aber die Beschaffenheit deines Handys verraten. Entscheidend ist dabei der erste Buchstabe. Das verrät er über dein iPhone:

  • M: Dieser Buchstabe soll ein fabrikneues Gerät identifizieren.
  • F: Hierbei soll es sich um ein Refurbished-Gerät, also ein generalüberholtes iPhone, handeln.
  • N: Das bedeutet, dass du dein iPhone im Rahmen deiner Garantie schon einmal ausgetauscht hast.

Keine offizielle Bestätigung, aber häufig beobachtet

Für die Code-Bedeutungen der Modellnummern gibt es keine offizielle Bestätigung von Apple. Auf einigen überprüften iPhones scheinen die Angaben aber zu stimmen. Auch das Online-Magazin Apfeltalk bestätigte nach einem Test im Apple Store die Genauigkeit der Codes.

Fazit: iPhone-Trick ist anwendbar

Wenn es dich interessiert, ob dein iPhone generalüberholt ist, kannst du es mit diesem Trick herausfinden. Außerdem kannst du dadurch erfahren, ob es sich bei deinem Smartphone um ein ausgetauschtes Gerät handelt.

Generalüberholte Produkte versprechen die gleiche Qualität wie neue Geräte und haben auch eine einjährige Garantie. Wenn du dich für ein Refurbished-Gerät entscheidest, kannst du im Apple Store sogar ein bisschen sparen. Diese 4 Tech-Produkte solltest du bei Amazon lieber nicht reurbished kaufen.

Für dein iPhone gibt es viele nützliche Tricks. Diese 12 smarten Kniffe holen alles aus deinem Gerät heraus. Im September diesen Jahres kommen auch die neuen iPhone-Modelle auf den Markt. Angeblich wirst du dieses Modell aber nicht kaufen können.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen