Produkte 

Achtung bei Apple: Mit iOS 13 wirst du vom iPhone manipuliert

Di, 04.06.2019, 11.01 Uhr

iOS 13 ist offiziell – dein iPhone könnte trotzdem komplett leer ausgehen

Beschreibung anzeigen
Eine Funktion des neuen iOS 13 ist aufgetaucht, die vielen nicht gefällt. Denn wer würde gerne im Videochat seinen Blick vom iPhone steuern lassen?

Viel wird bereits über das neue iOS 13-Update von Apple diskutiert. Denn nicht allen gefällt, was da auf sie zukommt. Möglicherweise auch zu Recht, wenn man bedenkt, welche neue Funktion jetzt von einem Betatester veröffentlicht wurde. Dabei geht es um die App FaceTime. Künftig soll die Blickrichtung der Nutzer vom iPhone manipuliert werden. Sonst wirke man in dem Videochat unhöflich, so Apples Erklärung.

Mit iOS 13-Update soll iPhone Blicke steuern

Aufmerksamkeitskorrektur nennt sich eine Funktion, die Apple mit dem neuen iOS 13-Update auf iPhones einführen will. Das geplante Feature ist erst seit dieser Woche bekannt und schon reichlich umstritten. Sie soll in der Video- und Audiochat-App FaceTime dafür sorgen, dass sich die Gesprächspartner auch wirklich in die Augen schauen – und Blicke, wenn nötig, manipulieren.

Apple hat mit der neuen Funktion Gutes beabsichtigt, wie watson berichtet: Gesprächspartner schauen in FaceTime womöglich häufig genug aneinander vorbei. Viele User würden auf den Bildschirm statt in die Kamera schauen. Das würde unhöflich und irritierend wirken. Mit der Funktion soll der Blick so manipuliert werden, dass beide Nutzer sich anscheinend in die Augen schauen, auch wenn sie das gar nicht tun.

So sieht das aus

Aufgefallen war es Betatester Mike Rundle, der seine Beobachtung gleich auf Twitter teilte:

Einige andere User probierten die Funktion des neuen iOS 13-Updates aus – mit erstaunlichen Wirkungen:

In einem Video von MacRumors wird die Funktionsweise des neuen Features näher erklärt:

Video: FaceTime-Aufmerksamkeitskorrektur im neuen iOS 13 erklärt

Offene Fragen

Bekannt geworden war die neue Funktion, nachdem am Dienstagabend die dritte Betaversion des iOS 13-Updates von Apple veröffentlicht worden war. Noch ist unklar, welche iPhones die Funktion erhalten werden. Deshalb muss dein iPhone möglicherweise auf iOS 13 verzichten. Und iOS 13 hat weitere unangenehme Nachteile. Außerdem findest du hier alle Apple-Leaks und -Gerüchte auf einen Blick.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen