Produkte 

Finger weg von diesem Update: Es macht dein Handy unbrauchbar

Beim jüngsten Galaxy S10-Update kann dir die Samsung-Software schaden.
Beim jüngsten Galaxy S10-Update kann dir die Samsung-Software schaden.
Foto: iStock/AntonioGuillem
Achtung beim aktuellen Galaxy S10-Update. Die neue Samsung-Software sorgt dafür, dass du dein Handy nicht mehr benutzen kannst.

Samsung hat Software für seine aktuellen Flaggschiffe ausgerollt. Das Galaxy S10-Update, das auch für Galaxy S10 Plus-Modelle zur Verfügung steht, hat jedoch einen unangenehmen Haken für dich und dein Handy. Womöglich kannst du es danach nicht mehr benutzen.

Galaxy S10-Update: Samsung-Software sperrt dich aus

Wie ZDNet.com berichtet, sperrt das aktuelle Galaxy S10-Update Handy-Nutzer aus ihren Geräten aus. Sowohl im Samsung-eigenen Support-Forum als auch bei Reddit haben sich User über die schadhaften Folgen der neuen Samsung-Software beschwert.

Das Galaxy S10-Update sorgt dafür, dass Galaxy S10- und Galaxy S10 Plus-Handys nach der Aktualisierung neustarten und nach dem PIN-Code verlangen. Ist die Eingabe jedoch erfolgt, fahren sich die Handys erneut runter und wieder hoch, um wieder den PIN zu verlangen.

Was die Verwirrung um die Probleme zu erhöhen: Die schadhaften Folgen der Samsung-Software betreffen nicht jedes Galaxy S10 oder Galaxy S10 Plus. Manche User kommen ohne weitere Schwierigkeiten mit dem Galaxy S10-Update zurecht.

Das kannst du tun, wenn dein Galaxy S10 betroffen ist

Als einzige Lösung gilt ZDNet zufolge bisher ein Hard Reset deines Galaxy S10-Handys. Bevor du dich dazu entschließt, solltest du aber dringend deine Handy-Daten sichern und ein Backup machen.

Wird dir ein Samsung-Update für dein Galaxy S10 vorgeschlagen, dann verzichte am besten noch darauf, bis das Problem zuverlässig behoben wurde.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen