Produkte 

Finger weg von diesem Update: Es macht dein Handy unbrauchbar

Beim jüngsten Galaxy S10-Update kann dir die Samsung-Software schaden.
Beim jüngsten Galaxy S10-Update kann dir die Samsung-Software schaden.
Foto: iStock/AntonioGuillem
Achtung beim aktuellen Galaxy S10-Update. Die neue Samsung-Software sorgt dafür, dass du dein Handy nicht mehr benutzen kannst.

Samsung hat Software für seine aktuellen Flaggschiffe ausgerollt. Das Galaxy S10-Update, das auch für Galaxy S10 Plus-Modelle zur Verfügung steht, hat jedoch einen unangenehmen Haken für dich und dein Handy. Womöglich kannst du es danach nicht mehr benutzen.

Galaxy S10-Update: Samsung-Software sperrt dich aus

Wie ZDNet.com berichtet, sperrt das aktuelle Galaxy S10-Update Handy-Nutzer aus ihren Geräten aus. Sowohl im Samsung-eigenen Support-Forum als auch bei Reddit haben sich User über die schadhaften Folgen der neuen Samsung-Software beschwert.

Das Galaxy S10-Update sorgt dafür, dass Galaxy S10- und Galaxy S10 Plus-Handys nach der Aktualisierung neustarten und nach dem PIN-Code verlangen. Ist die Eingabe jedoch erfolgt, fahren sich die Handys erneut runter und wieder hoch, um wieder den PIN zu verlangen.

Was die Verwirrung um die Probleme zu erhöhen: Die schadhaften Folgen der Samsung-Software betreffen nicht jedes Galaxy S10 oder Galaxy S10 Plus. Manche User kommen ohne weitere Schwierigkeiten mit dem Galaxy S10-Update zurecht.

Das kannst du tun, wenn dein Galaxy S10 betroffen ist

Als einzige Lösung gilt ZDNet zufolge bisher ein Hard Reset deines Galaxy S10-Handys. Bevor du dich dazu entschließt, solltest du aber dringend deine Handy-Daten sichern und ein Backup machen.

Wird dir ein Samsung-Update für dein Galaxy S10 vorgeschlagen, dann verzichte am besten noch darauf, bis das Problem zuverlässig behoben wurde.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen