Produkte 

Huawei Mate 30 Pro könnte früher präsentiert werden als üblich

Im Vergleich zum Huawei Mate 20 Pro (im Bild) könnte der Präsentationstermin des Mate 30 Pro einen Monat früher stattfinden.
Im Vergleich zum Huawei Mate 20 Pro (im Bild) könnte der Präsentationstermin des Mate 30 Pro einen Monat früher stattfinden.
Foto: imago images/ZUMA Press
Auf das Huawei Mate 30 Pro müssen wir wohl nicht mehr lange warten. Das Smartphone soll schon im September vorgestellt werden.

Früher als im Vorjahr sollen die beiden neuen Modelle von Huawei, das Huawei Mate 30 Pro und das Mate 30, präsentiert werden. Am 19. September 2019 soll es schon so weit sein. So zumindest meldet es eine russische Website.

Huawei Mate 30 Pro, der Spitzenreiter unter den neuen Handys

Von dem neuen Präsentationstermin des Huawei Mate 30 Pro und Mate 30 berichtet 9to5google und beruft sich dabei auf eine russische Seite. Dort heißt es, dass sich Dr. Wang Chenglu, welcher Präsident der Abteilung Consumer Business Software von Huawei ist, auf der Huawei Developer Conference in einem Vortrag verraten habe. Allerdings wurde Termin im September seither noch nicht offiziell bestätigt. Sollte es bei diesem Datum bleiben, dann wäre Huawei mit der Vorstellung dieses Jahr einen Monat früher dran.

Leak: So könnte das Display des Huawei Mate 30 Pro aussehen

Auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo wurde nun möglichweise das Display des künftigen Top-Modells geleakt. Sollte das Bild tatsächlich das neue Modell zeigen, kannst du davon ausgehen, dass es mit einer breiteren Display-Aussparung daherkommt. Die Seiten des Huawei Mate 30 Pro werden wohl abgerundet sein.

Da der Leak allem Anschein nach jedoch nicht von Huawei selbst handelt, solltest du ihn mit Vorbehalt betrachten. Der chinesische Telekommunikationskonzern hat noch keine Details über die Technik des neuen Spitzenmodells veröffentlicht. Allerdings gehen Fachleute von einem 6,71-Zoll-Display und einem neuen Kirin-SoC aus.

Der Akku sollte mit 4.200 mAh auftrumpfen können und die Schnellladung mit 55 Watt ermöglichen. Bereits im Februar wurde das Design des Huawei P30 geleakt. Wenn du dir wegen der Huawei-Sperre unsicher bist, ein Handy dieses Herstellers zu kaufen, behalte den News-Ticker zum Huawei-Bann im Auge. Bald kommt das Betriebssystem Android 10 Q: Wird dein Huawei-Handy es auch bekommen?

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen