Produkte 

iPhone explodiert: So übel zugerichtet hast du das Apple-Handy bestimmt noch nicht gesehen

Der 11-Jährigen war ihr iPhone explodiert, direkt in der Hand. Das Mädchen ist unverletzt.
Der 11-Jährigen war ihr iPhone explodiert, direkt in der Hand. Das Mädchen ist unverletzt.
Foto: iStock/eugenekeebler
In Kalifornien ist das iPhone 6 einer Teenagerin in Flammen aufgegangen. Die Ursache ist auch für Apple noch unklar. Doch der Unfall hat auch ein Gutes.

Es passiert immer wieder, dass auch iPhones explodieren. Nun ist es wieder einmal passiert, direkt in den Händen eines 11-jährigen Mädchens in Kalifornien. Noch ist die genaue Ursache für den Unfall unklar. Die Teenagerin jedoch freut sich – weil ihr nichts passiert ist und weil sie eine freudige Entschädigung bekommt.

iPhone-Explosion in Kalifornien: Das ist passiert

"Ich saß einfach nur da und hatte mein Handy in der Hand, dann sah ich auf einmal Funken herumfliegen und warf es einfach auf den Teppich", erzählte die Elfjährige dem Nachrichtenportal 23ABC News. Sie wollte mit dem Apple-Handy einfach nur YouTube-Videos gucken, als plötzlich ihr iPhone 6 explodierte.

Auf Twitter kursieren Bilder des zerstörten Smartphones. Es ist ziemlich übel zugerichtet.

Die Mutter des Mädchens meldete den Vorfall prompt an Apple, die Bilder schickte sie mit. Der Hersteller des explodierten iPhones habe eine Untersuchung gestartet.

Außerdem kann sich die – im Übrigens unverletzte – Teenagerin wohl über ein neues iPhone freuen, das ihr Apple den Berichten zufolge als Entschädigung zur Verfügung stellen will.

iPhone 6 explodiert: Was ist die Ursache?

Eine konkrete Ursache für den Unfall ist zum jetzigen Zeitpunkt also noch unklar. Bei der Explosion wurde es komplett verkohlt, das Display sprang heraus, überall sind Brandspuren zu sehen. Ob möglicherweise ein Ladekabel von Drittanbietern verantwortlich war? Apple empfiehlt, nur zertifizierte Apple-Kabel zu nutzen, da externe dem Akku der iPhones schaden würden. Auch eine Fremdreperatur des betroffenen Geräts könnte in Frage kommen.

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple
Videos rund um Apple

Das Mädchen jedenfalls hat ihre Lektion gelernt: "Ich werde es beim Schlafen nicht mehr direkt neben mich legen", berichtete sie dem Nachrichtenportal. Zudem hätte sie es sehr häufig geladen, was zu einer Überhitzung geführt haben könnte.

Denk auch du am besten daran, beim Handy-Ladevorgang nicht diese Fehler zu machen. Nutz lieber diese Akku-Tricks, die die Handy-Lebensdauer verlängern.