Produkte 

Samsungs Galaxy Note 10+ hat einen hässlichen Haken

Mo, 20.05.2019, 17.50 Uhr

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Beschreibung anzeigen
Samsungs Flaggschiff Galaxy Note 10+ wird seinen Nutzern nicht unbedingt nur Freude machen. Zumindest wird das Premium-Handy mit einer unangenehmen Überraschung daherkommen.

Wenn du dich auf das Samsung Galaxy Note 10+ freust, wirst du in vielerlei Hinsicht sicherlich nicht enttäuscht. Dennoch hat das Flaggschiff-Handy einen entscheidenden Nachteil, auf den du dich vorbereiten solltest. Das Handy schnell zu laden, könnte nämlich äußerst unangenehm werden.

Samsung Galaxy Note 10+: Das macht das Handy so unbequem

Das Galaxy Note 10+ steht frisch zum Vorbestellen bereit, dennoch sorgt das Handy jetzt schon für negatives Aufsehen. Ein Detail, das anfänglich noch für Freude bei Fans gesorgt hat, entpuppt sich nun eher als unschöne Masche, die nicht nur Geld aus den Handy-Nutzern presst, sondern zudem auch noch Nerven kostet.

Während das Samsung Galaxy Note 10 nämlich über eine schnellere Batterie verfügt, könnte diese ihre vollen Fähigkeiten zum Teil nur entfalten, wenn du dafür extra bezahlst. Im Detail bedeutet das, dass du für zusätzlichen Kosten dein Handy schneller laden kannst. Allerdings auch nur dann.

Wie BGR schon im Juli berichtete, dass die Galaxy Note 10-Handys eine Ladegeschwindigkeit von 25 Watt erlauben. Damit würde das Galaxy Note 10+ nur 65 Minuten brauchen, um voll aufgeladen zu werden. Nun steht fest: Das Galaxy Note 10+ ist auch zu 45 Watt fähig, allerding nur mit einem Ladegerät, das nicht mitgeliefert wird und eine Stange Geld kostet.

Nicht nur finanzielle Extra-Kosten dank Galaxy Note 10+

Als wäre dies jedoch nicht genug, musst du beim Kauf eines solchen Schnellladegerätes aber zusätzlich auch auf eine spezielle Bedingung achten, solltest du nicht das Samsung-eigene Gerät erwerben. Ansonsten funktioniert der Ladevorgang bei 45 Watt nämlich nicht.

Das Schnellladegerät von Samsung greift auf die Technologie Programmable Power Supply (PPS) zurück, die von den meisten andere Handy-Ladegeräten aber nicht unterstützt wird. Diese können den Ansprüchen des Galaxy Note 10+ damit also nicht gerecht werden, wie auch der Insider Ice Universe bei Twitter berichtet.

Damit ist die beste Chance, die Schnellladefähigkeit des Samsung Galaxy Note 10+ zu nutzen, das Ladegerät des Herstellers zu kaufen. Dieses kostet allerdings auch rund 50 Euro.

Es gibt noch Hoffnung für das Galaxy Note 10

Bist du bereit, dafür Geld auszugeben, könnte das Handy-Ladegerät immerhin auch schon für dein jetziges Samsung-Gerät ein schnelleres Ladeverhalten bedeuten. Und abgesehen von den schlachten Nachrichten könnte das kommende Samsung-Flaggschiff zumindest auch einige Vorteile mit sich bringen.

Das Galaxy Note 10 soll futuristischer als das iPhone werden, dank eines neuen Features. Und auch eine weitere Funktion soll die Konkurrenz des Galaxy Note 10 erblassen lassen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen