Auch Oma und Opa haben ein Recht auf ein modernes Smartphone. Ein Smartphone für Senior:innen bringt aber besondere Features mit sich: Sie haben größere Tasten und sind leichter zu bedienen als herkömmliche Smartphones. Ein weiterer Vorteil: Senior:innen-Handys haben einen einfacheren Aufbau. Die Struktur ist für ältere Menschen gut zu verstehen. Denn ein Blick auf unsere Geräte verrät die massive Komplexität, die sich hinter unseren Smartphones verbirgt.

Einige Hersteller haben deshalb spezielle Smartphones für Senior:innen entwickelt, die die Hauptfunktionen wie Telefonieren, SMS, Internet und Co. verbinden, aber eben nicht zu sehr erschweren. Wir verraten, welche Smartphones für Senioren ihr Geld wirklich wert sind.

Smartphones für Senior:innen: Welche Funktionen sind wichtig?

Ältere Menschen müssen bei der Wahl eines Senior:innen-Smartphones auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil: Sie bekommen die volle Bandbreite der digitalen Welt – nur eben leichter verständlich. Folgende Funktionen sind in den meisten Smartphones für Senior:innen enthalten:

  • Telefonie
  • SMS
  • Kamera
  • Fotogalerie
  • Kalender
  • Wetter
  • Internet
  • E-Mail
  • Kontaktdaten
  • Notruffunktion

Vor allem die Notruffunktion ist bei Smartphones für die älteren Damen und Herren von großer Bedeutung. Bei einem Sturz oder Unfall können sie ihre wichtigsten Kontaktpersonen sofort alarmieren.

Top-Bewertungen für emporiaSMART.3

Amazons Choice in Sachen Senior:innen-Handy: das Smartphone von Emporio mit einem 5,5 Zoll Display, 16 Gigabyte internem Speicher und Android 9.0. Eine Besonderheit ist der zusätzliche Akkudeckel mit Funktionsknopf, der einen Notruf aktivieren kann. Vorteil des Smartphones: Die Bedienoberfläche ist mit einfachen Icons ausgestattet, sodass über jedes Symbol erkenntlich wird, was sich dahinter verbirgt. Außerdem sind die Icons sehr groß.

Damit es nicht zu oft zum Vertippen kommt, hat Emporio dafür gesorgt, dass auch die Tasten deutlich vergrößert werden. Die großen Zeichen sind somit für Senioren gut erkennbar. Für Touchdisplay-Anfänger gibt es außerdem eine App, die durch die Navigation führt. Bei Amazon wird das Smartphone hochgelobt und erhält 4,4 von 5 Sternen. Für Oma und Opa also genau das Richtige, um in die Smartphone-Welt zu schnuppern!

SPC Apolo: Halb Handy, halb Smartphone

Das Senioren-Smartphone von SPC hat sowohl ein Touch-Display als auch Tasten am unteren Rand des Handys. Warum? Die Tasten erinnern an ein haushaltsübliches Mobiltelefon zum Auflegen und Abheben von Telefonaten.

Ähnlich wie das Emporio-Smartphone sorgt das Modell für gute Lesbarkeit dank praktischer XXL-Symbole. Eine SOS-Taste ist im Notfall zu betätigen und kontaktiert fünf abgespeicherte Personen, wenn nötig. Diese ist gut sichtbar als Button unten am Handy implementiert. Das Senden der Geolokalisierung ist für Angehörige gerade bei Notfällen ein wichtiges Feature. Eine Ladestation (ähnlich wie bei einem Festnetztelefon) macht das Aufladen des Akkus sehr einfach. Übrigens: Es können auch Apps aus dem Play Store heruntergeladen werden, wenn die (Groß-)Eltern mal die Lust zum Spielen überkommt.

Weitere Smartphones für Senior:innen

Letztlich unterscheiden sich die Smartphones für Senior:innen auf dem Markt nur in feinen Nuancen. Hinsichtlich Funktionen und Apps nehmen sich die Modelle nicht viel. Alle haben vergrößerte Symbole, Fotokamera und Co., um Oma und Opa ein wenig zu bespaßen. Ein feiner Unterschied zu regulären Smartphones.

Senior:innen-Handys sind um Längen günstiger und kommen ohne viel Schnickschnack aus. Falls deine Oma also ein paar Annäherungsversuche in die digitale Welt wagt, ist das mit geringeren Kosten verbunden.

Senior:innen-Smartphones: Sind sie das Geld wert?

Viele ältere Menschen weigern sich vehement gegen digitale Produkte. Warum? Sie wollen sich mit der Materie nicht auseinandersetzen. Dass Smartphones für Senioren aber klare Vorteile haben, solltest du deinen (Groß-)Eltern oder liebsten Senior:innen klarmachen. Gerade der Notrufknopf ist eine tolle Innovation und kann in Gefahrensituation unheimlich helfen.

Und wenn das TV-Programm zu langweilig ist, freuen sich Oma und Opa sicher auch über ein knuffiges Spiel auf dem Handy oder das Knipsen von Fotos für die Familie. Ein Smartphone für Senior:innen ist also eine Bereicherung für jedermann.

Mehr Smartphone-Ratgeber

Du willst beim Kauf eines Smartphones sparen? Hier liest du, welche Smartphones unter 200 Euro etwas taugen. Interessant steht es auch mit den Handys unter 50 Euro. Außerdem spannend: 5G-Handys im Test. Erfahre, wie Apple und Co. abschneiden.

Quelle: eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.