Produkte 

Apple will seine iPhones 2021 angeblich mit diesem Feature ausstatten

iPhone-Fakten
Di, 30.04.2019, 15.49 Uhr

iPhone-Fakten

Beschreibung anzeigen
Es gibt einige Features, auf die verzichten Kunden nur ungerne. Eine solche Funktion könnte Apple daher bei kommenden iPhones wieder einführen.

Als Apple das Sicherheitsfeature Face ID einführte, war die Begeisterung nicht bei allen Apple-Kunden groß. Denn die Befürchtung lag nahe, dass mit Einführung dieser Entsperrmethode, eine andere auf der Strecke bleiben würde. Und damit lagen die Kunden damals genau richtig. Denn nur wenige Jahre nach dem Start von Face ID, bietet Apple heute kein neues iPhone mehr an, das auf den Fingerabdruckscanner, genannt Touch ID, setzt. Doch das könnte sich in Zukunft wieder ändern.

Kommt Touch ID zurück ins iPhone?

Das glaubt zumindest der für gewöhnlich sehr gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo. Kunden können einem Bericht von 9to5mac nach zwar noch nicht in diesem Jahr mit der Rückkehr von Touch ID rechnen – Kuo glaubt aber, dass Apple das Feature für die iPhones des Produktjahres 2021 wieder einführen könnte.

Wer nun Angst hat, in Zukunft auf die beliebte Face ID-Funktion verzichten zu müssen, kann an dieser Stelle beruhigt werden. Denn der Analyst geht nicht davon aus, dass der Fingerabdruckscanner die Gesichtserkennung ersetzen soll. Vielmehr wolle Apple angeblich beide Sicherheitsmerkmale in kommenden iPhone-Generationen verbauen und Kunden somit die Wahl lassen.

Touch ID könnte auch in Apple Watch eingesetzt werden

Hoffnung auf die Rückkehr des beliebten Homebuttons müssen sich Kunden jedoch keine machen. Kuo geht davon aus, dass Apple für zukünftige Versionen von Touch ID auf Fingerabdruckscanner setzen werde, die unter dem Displayglas angebracht sind. Andere Hersteller, etwa Samsung und Vivo, setzen in ihren Smartphones bereits auf diese Technik.

Auch spannend: Kuo vermutet, dass Apple die neue Touch ID-Technik auch in künftigen Modellen der Apple Watch einsetzen könnte. Die Überlegung ergibt durchaus Sinn: Sollte Apple auch seine Smartwatch mit biometrischen Sicherheitsfeatures ausstatten wollen, kommt ein ins Display integrierter Fingerabdruckscanner eher in Frage, als die technisch kompliziertere Gesichtserkennung.

Fazit: Touch ID-Comeback ist möglich

Der Apple-Experte Ming-Chi Kuo lag in der Vergangenheit häufig richtig, wenn es um neue Apple-Produkte ging. Es ist außerdem auch bekannt, dass Apple schon seit einigen Jahren immer wieder neue Patente für einen im Display integrierten Fingerabdruckscanner anmeldet. Es gibt also einige Hinweise darauf, dass Touch ID in Zukunft tatsächlich ein Comeback feiern könnte.

Aber vielleicht naht auch schon bald das Ende des iPhones – einige Entwicklungen bei Apple lassen diesen Schluss zu. Bleibe immer auf dem Laufenden: Hier findest du eine Übersicht aller Gerüchte und Infos rund um neue Apple-Produkte.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen