Produkte 

Apples dummer Fehler sorgt für Schwachstelle auf Millionen iPhones

Mi, 29.05.2019, 14.01 Uhr

Dein iPhone verschickt heimlich Daten an Fremde während du schläfst

Beschreibung anzeigen
iPhone-Hersteller Apple hat einen Fehler begangen, der die Sicherheit seiner kompletten iOS-Plattform bedroht. Und das nur durch die Veröffentlichung von iOS 12.4.

Am Wochenende wurde bekannt, dass Apple schlampig gearbeitet hat und mit dem Release von iOS 12.4 eine bereits geschlossene Sicherheitslücke erneut geöffnet wurde. Der Fehler betrifft Millionen iPhone- und iPad-Nutzer, deren Geräte mit iOS 12.4 oder allen Versionen unter 12.3 laufen.

iOS 12.4-Jailbreak ganz offiziell ausgerollt

Der Hacker und Sicherheitsforscher Pwn20wnd hat am Wochenende einen öffentlichen Jailbreak für iOS 12.4 veröffentlicht, der genau diese wiederholt geöffnete Schwachstelle ausnutzt. Das ist das erste Mal seit langem, dass ein solcher iOS-Jailbreak auf diese Weise zugänglich gemacht wurde.

Normalerweise werden Details zu möglichen iOS-Jailbreaks geheim gehalten, um Apple davon abzuhalten, diese unwirksam zu machen. Sie sind zudem begehrt bei Sicherheitsforschern, weil sie es erlauben, iPhones zu hacken. Möglichkeiten zum Ausnutzen solcher Sicherheitslücken können oft für Millionenbeträge verkauft werden.

iPhone-User nutzen iOS-Jailbreak bereits fleißig

Laut 9to5mac zeigen vor allem Besitzer von iPhone X- und iPhone Xr-Geräten auf Twitter bereits fleißig, wie ihre Geräte mit dem Jailbreak funktionieren.

Gemeldet wurde der Sicherheitsfehler, der zum Jailbreak von iOS 12.4 führte, zuerst durch Googles Project Zero-Team. Inzwischen bestätigen auch dessen Mitglieder, dass der iOS 12.4-Jailbreak mit ihren iPhone Xr durchführbar ist.

Es scheint wahrscheinlich, dass Apple in den nächsten Tagen einen Fix ausrollen wird, um die Sicherheitslücke in der iOS 12.4-Version noch einmal zu beheben. Bis dahin sollen iPhone-Nutzer darauf achten. welche Apps sie aus dem App Store herunterladen, weil jede davon den iOS-Jailbreak enthalten könne.

Dass mit der jüngsten iOS-Version Probleme kommen, ist nicht neu. iOS 12.4 hatte bereits unangenehme Folgen für iPhone-Besitzer.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen