Produkte 

Die Kakerlake unter den Handys: Dieses Samsung-Modell trotzt extremsten Bedingungen

Samsung Galaxy X Cover 4 s ist ein Outdoor-Handy, das allerlei Abenteuer übersteht.
Samsung Galaxy X Cover 4 s ist ein Outdoor-Handy, das allerlei Abenteuer übersteht.
Foto: iStock/AscentXmedia
Plagen dich des Öfteren extreme Wutanfälle oder turnst du einfach gerne in der Wildnis herum? In beiden Fällen macht der Erwerb eines Handys Sinn, dass du getrost mal in den Matsch schmeißen kannst.

Seit einigen Wochen ist das Outdoor-Modell Samsung Galaxy X Cover 4 s in der Enterprise Edition in Deutschland erhältlich. Das robuste Telefon des südkoreanischen Konzerns Samsung soll schwierigsten Bedingungen trotzen und enorm gut für raue Arbeitsbedingungen geeignet sein – denn es ist nach einem Militärschutzstandard geschützt. Wir verraten dir mehr über das Abenteur-Handy.

Samsung Galaxy X Cover 4 s: Das hat das Outdoor-Handy drauf

Mit dem Samsung Galaxy X Cover 4 s bringt der Hersteller ein ziemlich robustes Mittelklasse-Handy auf den Markt, das Wind und Wetter, extremen Temperaturen und mechanischen Stößen trotzt und bei Outdoor-Trips einen guten Begleiter darstellt.

Der Nachteil vieler Outdoor-Modelle liegt darin, dass der umfassende Schutz der Geräte sich auch äußerlich bemerkbar macht – sprich in der Unhandlichkeit und dem hohen Gewicht der Geräte. Das Galaxy X Cover 4 s hingegen kommt mit schlanken 9,7 Millimetern daher. Trotz rutschfestem Finish ist das neue Samsung-Gerät mit 172 Gramm außerdem relativ leicht.

Galaxy X weist Schutz nach Militärstandard auf

Dank 5-Zoll-Display ist das Galaxy X Cover 4s recht kompakt und erinnert eher an das Galaxy S7 als an aktuelle Flaggschiffe. Denn: Das Gerät weist kein Infinite Display auf und verfügt sogar über drei Tasten auf der Vorderseite. Aufgrunddessen lässt sich das Samsung-Handy auch mit Handschuhen bedienen und ist mit IP68-Zertifizierung vor Staub und Wasser geschützt.

Eine solche IP-Zertifizierung bietet zwar im stinknormalen Alltag genügend Schutz für ein solches mobiles Gerät, allerdings rüstet dieser Standard allein Geräte nicht gegen Extremsituationen.

Doch das Galaxy X Cover 4s weist einen Schutz nach US-Militärstandard MIL-STD-810G auf. Dieser Standard befähigt das Gerät, sehr hohe und niedrige Temperaturen zu überstehen, stoßfest zu sein, gegen Vibrationen und intensive Sonneneinstrahlung und auch vor Salzwassernebel geschützt zu sein – folglich verzeiht das Samsung-Handy also auch einen kleinen Trip Unterwasser-Trip. Im Gegensatz zu den meisten Flaggschiff-Modellen kannst du außerdem den Akku des Samung-Handys auswechseln, berichtet curved.de.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Outdoor-Handy ohne Schnickschnack

Bei dem Outdoor-Handy geht es vor allen Dingen darum, erreichbar zu sein. Die Ausstattung des Modells ist dabei auf das Nötigste reduziert:

  • 3 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 1,6 Gigaherz Octa-Core-Prozessor
  • 32 Gigabyte interner Speicher, der sich per microSD auf 512 Gigabyte erweitern lässt
  • Slots für eine microSD und zwei SIM-Karten
  • 5 Megapixel Frontkamera und 16 Megapixel Hauptkamera

Für Outdoor-Aktivitäten ist das Samsung Galaxy X Cover 4 s folglich bestens geeignet. Passend dazu haben wir dir außerdem die besten Apps für Outdoor-Spaß zusammengestellt. Aber: Der südkoreanische Hersteller Samsung ist vom Aus des Handys, wie wir es kennen, überzeugt – greif also lieber schnell zu.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen