Produkte 

Plaudertasche Apple: iPhone 11-Leaks lassen kaum noch Fragen offen

Die Leaks rund um das neue iPhone 11 lassen keine Fragen mehr offen.
Die Leaks rund um das neue iPhone 11 lassen keine Fragen mehr offen.
Foto: AP / Mark Lennihan
Am Dienstag ist es endlich soweit und Apple veröffentlicht sein neues Flaggschiff: das iPhone 11. Diverse vorausgegangene Leaks lassen allerdings kaum noch Fragen offen.

Am 11. September ist es soweit: Keynote-Time. Im Rahmen des Events am Dienstag dürfte Apple erstmals offizielle Details rund um das neue Flaggschiff des Herstellers aus Cupertino veröffentlichen. Obwohl das Unternehmen bemüht schien, sämtliche Informationen unter Verschluss zu halten, ließen diverse Vorab-Leaks jedoch kaum noch Fragen rund um das iPhone 11 offen.

iPhone 11: Leak offenbart die Specs

Am Dienstag, den 11. September, um 19:00 Uhr (MESZ) ist es endlich soweit und Apple stellt sein neuestes Modell, das iPhone 11, vor. Mit dem jüngsten iOS 13-Leak, der mitunter auf ein weiteres neues Produkt hinweist, sowie dem erst kürzlich veröffentlichten Spec-Sheet dürfte es jedoch kaum noch zu Überraschungen kommen. Sogar die konkreten Namen der Apple'schen Dreifaltigkeit sind kein Geheimnis: iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max sollen die neuen Flaggschiffe sich nennen.

Aus dem via TME.net veröffentlichten Spec-Sheet gehen folgende Details hervor:

iPhone 11 iPhone 11 Pro iPhone 11 Pro Max
6,1 Zoll-Display 5,8 Zoll-Display 6,5 Zoll-Display
1.792 x 828 bei 326 ppi 2.436 x 1.125 bei 458 ppi 2.688 x 1.242 bei 458 ppi
kein 3D Touch kein 3D Touch kein 3D Touch
Face ID Face ID Face ID
A13 Chip A13 Chip A13 Chip
4 GB RAM 6 GB RAM 6 GB RAM
12 MP Frontkamera 12 MP Frontkamera 12 MP Frontkamera
Dual 12 MP Hauptkamera Triple 12 MP Hauptkamera Triple 12 MP Hauptkamera
Kabellos Laden Kabellos Laden Kabellos Laden
WiFi 6 WiFi 6 WiFi 6
kein Apple Pencil-Support Apple Pencil-Support Apple Pencil-Support
Glas-Design Frostglas-Design Frostglas-Design
3.110 mAh Batterie 3.190+ mAh Batterie 3.500+ mAh Batterie
64 GB/256 GB/512 GB 128 GB/256 GB/512 GB 128 GB/256 GB/512 GB
startet ab 749 $ startet ab 999 $ startet ab 1.099 $
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

iPhone 11 in neuem Design: Apple legte falsche Fährte

Auf der jährlichen Apple-Keynote wird das Unternehmen endlich das langersehnte, neue iPhone 11 vorstellen. Bereits jetzt kursieren zahlreiche Details und Informationen über das neue Gerät im Internet. Doch scheinbar ist es Apple gelungen, die Presse sowie auch bekannte Leaker hereinzulegen – zumindest bis jetzt.

Der Insider und Konzeptkünstler Ben Geskin deckte nun neue Informationen zur Position des Logos des iPhone 11 auf. Dieses befand sich zuvor immer auf der oberen Hälfte auf der Rückseite des Geräts. Doch auf dem Portal Slashleaks tauchten nun Bilder neuer iPhone Hüllen auf, die zeigen, dass das Logo weiter nach unten rutschen könnte und sich somit zentrierter positionieren wird. Doch was steckt hinter dieser Änderung?

Geskin vermutet, dass das Apple-Handy tatsächlich mit dem "Reverse Wireless Charging“ ausgestattet sein soll. Dabei agiert die Rückseite des iPhones folglich als Qi-Ladematte, beispielsweise für die AirPods oder andere iPhones – somit kommt die größere Lücke in der Hülle zustande, berichtet giga.de.

Das Rätselraten ist bald vorbei

In einigen Tagen werden alle Zweifel um das iPhone 11 ausgeräumt, spätestens dann werden wir also erfahren, ob das Handy tatsächlich mit diesem neuen Feature ausgestattet sein wird. Bereits jetzt kannst du übrigens eine exklusive Weltall-Version des iPhone 11 erwerben. Aus diesem Grund lohnt es sich allerdings, dass neue Handy nicht gleich direkt zu kaufen, sondern noch ein bisschen zu warten.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen