Produkte 

Echt unglaublich, aber wahr: Dieses Handy kaufen gerade alle

Für dich möglicherweise unbegreiflich, aber dieses Handy kaufen gerade die meisten.
Für dich möglicherweise unbegreiflich, aber dieses Handy kaufen gerade die meisten.
Foto: Shutterstock/HBRH
Kunden sind 2019 verrückt danach, dieses Handy zu kaufen. Selbst der Hersteller hätte wohl nie gedacht, dass es so ein Erfolg wird. Und es ist nicht Samsung.

2019 wollten bis jetzt die meisten ein Handy kaufen, das nicht von Samsung, Huawei oder einem anderen Android-Kandidaten stammt. Es ist das iPhone XR, das den ersten Platz erzielt. Selbst der erfolgsverwöhnte Hersteller Apple hätte sich diesen Erfolg wohl nie träumen lassen. Doch was macht das Smartphone eigentlich so beliebt? Lohnt es sich auch für dich?

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Handy kaufen: Das ist der Bestseller 2019

Das meistverkaufte Smartphone des laufenden Jahres ist eines vom vergangenen Jahr. Bei der Apple-Keynote 2018 stellte Apple neben dem iPhone XS und dem iPhone XS Max auch das iPhone XR vor, das entscheidend günstiger war als seine Pendants. Ob das auch der Grund dafür ist, dass das Modell sich 2019 bis jetzt am besten verkauft hat? Einige Vorteile hat es ja, das Handy zu kaufen.

Deutlich vor der Android-Konkurrenz liegt das iPhone XR. Das belegt eine neue Analyse, die vom börsennotierten Daten- und Informationsdienst IHS Market veröffentlicht worden ist. Demnach kann weder Samsung noch Huawei noch Xiaomi den Handy-Bestseller vorweisen, sondern Apple. Im ersten Halbjahr 2019 wurden fast 27 Millionen Exemplare des Smartphones verkauft – und das bei einem Originalpreis von 849 Euro. Damit ist das Modell zwar das günstigste der aktuellen Generation, aber noch immer deutlich teurer als seine Wettbewerber.

iPhone XR ganz vorn: Das könnten die Gründe sein

Die Gründe für den Erfolg des Apple-Smartphones können nur erahnt werden. Diese Vorteile könnten die Mehrheit der Kunden dazu gebracht haben, das Handy zu kaufen:

  • Apples Produktportfolio: Dies verteilt sich auf viel weniger Geräte als es bei der Konkurrenz der Fall ist, die, etwa im Falle von Samsung oder Huawei, pro Jahr mindestens zwei Geräte auf den Markt bringen. Diese "Weniger ist mehr"-Strategie Apples geht offenbar auf, weil sie Kunden die Entscheidung für ein Gerät erleichtert.
  • Apples Erkenntnis: Lange galten Apple-Smartphones als zu teuer, weshalb weniger Nutzer sich jedes Jahr ein neues kauften. Das hat Apple erkannt und bietet zunehmend auch günstigere Versionen an. Das iPhone XR kostet zwar immer noch ordentlich, aber nicht über der magischen 1.000-Euro-Grenze.
  • Die Features des iPhones: Auch unser iPhone XR-Test ergab, dass es sich beim iPhone XR um ein Smartphone mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis handelt. Immerhin veranlasst das XR sogar Android-Nutzer zum Wechsel. Zudem kann es mit dem Alleinstellungsmerkmal der verschiedenfarbigen Gehäuse punkten.

Allein diese drei dürften gute Gründe für die Mehrheit der Kunden gewesen sein, das Handy zu kaufen. Anzeige: Hier kriegst du das iPhone XR bei Amazon noch günstiger.

Das sind die meistverkauften Handys 2019 (bis jetzt)

Auf den weiteren Plätzen folgen noch mehr iPhones, aber auch Galaxys von Samsung. Im Übrigen konnte sich Apple mit dem teuren iPhone XS Max einen Platz in den Top 10 sichern, während die vergleichbaren und neueren Modelle Samsung Galaxy S10 und Huawei P30 Pro dort nicht auftauchen. Hier das Ranking der Top 4 der meistverkauften Smartphones (nach Millionen Stück):

  1. iPhone XR (27 Millionen)
  2. Samsung Galaxy A10 (13,4 Millionen)
  3. Samsung Galaxy A50 (12 Millionen)
  4. iPhone 8 (10 Millionen)

Übrigens: Diese Handys lieben die Deutschen am meisten.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen