Produkte 

Samsungs Galaxy Fold für horrenden Preis im Handel: Das kriegst du wirklich für dein Geld

Der Samsung Galaxy Fold-Preis ist horrend. Trotzdem könnte er sich für dich lohnen.
Der Samsung Galaxy Fold-Preis ist horrend. Trotzdem könnte er sich für dich lohnen.
Foto: APA - Austria Presse Agentur
Seit dem 18. September gibt es das Samsung Galaxy Fold 5G in Deutschland zu kaufen – für einen knackigen Preis von 2.100 Euro. Ob das Falt-Handy das wert ist? Das steckt drin.

Seit Mittwoch, dem 18. September, ist das Falt-Handy von Samsung mit 5G auch in Deutschland im Handel erhältlich. 2.100 Euro sind allerdings nicht ohne. Bevor du losrennst und es dir holst, schau nach, was alles in ihm steckt und mitgeliefert wird. Wir verraten dir, ob sich der Samsung Galaxy Fold-Preis lohnt.

5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?
5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?

Samsung Galaxy Fold: Preis für 5G-Falt-Handy gerechtfertigt?

Schon das Galaxy Fold vermarktet Samsung als große Smartphone-Revolution – und das ist es auch. So viele Probleme auch mit dem Release des Geräts zusammenhingen, es enthält eine völlig neue Falt-Display-Technik, mit der der südkoreanische Konzerns mit als erstes auf den Markt kommt. Nun gibt es das Smartphone sogar mit Super-Internet auch in Deutschland. Seit dem 18. September kannst du die 5G-Version des Samsung Galaxy Fold für einen Preis von 2.100 Euro kaufen.

Bei manchem Nutzer mögen da gleich die Alarmglocken läuten: 2.100 Euro für was? Das Interesse war trotz der horrenden Kosten hoch: Die erste Auflage war schnell vergriffen, die zweite Lieferung soll angeblich ab dem 26. September verschickt werden. Die meisten Käufer dürften Lieferumfang und Leistung des Modells überzeugt haben.

Das steckt im Galaxy Fold 5G

In der Lieferung stecken neben dem Samsung Galaxy Fold 5G selbst

  • Samsung Galaxy Buds
  • ein Aramid Fiber Cover
  • Samsung Care+ für ein Jahr Schutz vor Unfallschäden

Das ist ein nicht zu verachtendes Paket. Neben der 5G-Fähigkeit bietet das Handy außerdem unter anderem folgende Features, die den Preis des Samsung Galaxy Fold rechtfertigen dürften:

  • das mit 7,3 Zoll Bildschirmdiagonale bisher größte Display, das Samsung je verbaut hat
  • die Möglichkeit, den aufgeklappten Screen in drei Teile zu teilen, so können drei Apps parallel bedient werden
  • die Flexibilität, trotz des überdimensionalen Displays in fast jede Hosentasche zu passen
  • außerdem 12 GB Arbeitsspeicher & 512 GB interner Speicher und ein Kamera-System mit 6 Objektiven

Im ersten Test von Focus Online konnten die Features jedenfalls überzeugen.

Samsung Galaxy Fold 5G: Beachte

Ab sofort kannst du das Samsung Galaxy Fold mit 5G in Deutschland kaufen. Selbst der Hersteller rechnet zwar nicht damit, dass sich das Gerät mit 2.100 Euro Verkaufspreis in enormen Mengen absetzen wird. Für innovationsfreudige Nutzer ist es das Geld aber wert. Und schließlich beginnt damit erst eine neue Generation von Falt-Handys, die ab jetzt nur besser werden können.

Vor dem Kauf solltest du darauf achten, dass du für den Samsung Galaxy Fold-Preis auch das volle 5G-Potenzial des Geräts ausschöpfen kannst. Du musst also einen Mobilfunkanbieter haben, der den neuen Standard unterstützt, sonst könnten unangenehme, zusätzliche Kosten für dich entstehen.

Das Netz dafür wird in Deutschland schleppend, aber doch immer weiter ausgebaut. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob der Hype um 5G gerechtfertigt ist. Jedenfalls sind das die Unterschiede zwischen 5G, 4G und LTE.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen