Produkte 

Erste Bilder kursieren zum neuen Design der Apple AirPods 3

Die neuen AirPods 3 von Apple werden sehnsüchtig erwartet. (Symbolbild)
Die neuen AirPods 3 von Apple werden sehnsüchtig erwartet. (Symbolbild)
Foto: iStock/Photographer and videographer
Erst am vergangenen Wochenende leakte Apple selbst erste Details zu den AirPods 3. Nun kursieren die ersten Bilder zu den Kopfhörern im Internet.

Schon im Oktober sollen Apples AirPods 3 auf den Markt kommen. Das Unternehmen selbst lieferte erste Details zu den neuen Kopfhörern. Wie der Nachfolger der zweiten Generation aussehen wird, ist bislang noch nicht klar. Allerdings sind im Internet schon einige Fotos zu dem möglichen Design der Wearables zu finden.

Apples AirPods 3: Weicht das Design ab?

Zunächst sollte dir klar sein, dass alle gezeigten Fotos nur Spekulationen zu Apples AirPods 3 sind. Doch natürlich ist an solchen Leaks und Gerüchten oftmals etwas dran. Die neuen Kopfhörer sollen auf jeden Fall mit der Noise Cancelling-Funktion kommen.

Ein Foto auf Twitter zeigt die neuen Kopfhörer mit schräg verlaufenden Stiften, die vermutlich für besseren Halt sorgen sollen. Außerdem lässt sich an den potenziellen AirPods 3 ein Gummiaufsatz ausmachen, wie man ihn von den Galaxy Buds kennt.

Die zweite Variante lässt wiederum gerade Stifte erkennen und diese sind insgesamt eher rundlich geformt. Dafür ist an diesen AirPods 3 auch ein Gummiaufsatz zu sehen. Auch lässt dieses Bild Raum für Spekulationen zu Kopfhörern in verschiedenen Farben.

Das dritte Bild, das im Umlauf ist, zeigt ebenfalls einen geraden Stift und einen Gummiaufsatz. Allerdings sieht es so aus, als würde der Stift etwas weiter von der Hörmuschel abstehen.

Alle drei Modelle der potenziellen AirPods 3 haben zumindest eine Gemeinsamkeit: Der Gummiaufsatz an der Hörmuschel, der für die Noise Cancelling-Funktion wichtig ist.

AirPods 3 – das geht aus der iOS-Beta hervor

Geheimhaltung wurde bei Apple noch vor einigen Jahren großgeschrieben. Doch in der Vergangenheit passierte es vor der Präsentation neuer Produkte häufig, dass Details dazu etwa von Lieferanten an die Öffentlichkeit weitergegeben wurden. Dass jetzt erste Infos zu den bevorstehenden AirPods 3 durchgesickert sind, liegt jedoch an Apple selbst. Denn der Hersteller versteckte einige Informationen zu den neuen Kopfhörern in der Beta-Version von iOS 13.2, wie 9to5mac schreibt.

Videos rund um Apple
Videos rund um Apple

Konkret hat die Seite ein Icon in den Einstellungen entdeckt, auf welchem AirPods zu sehen sind. Allerdings: Das Design der kabellosen Kopfhörer weicht deutlich von dem ab, das wir kennen. Vielmehr erinnert die Abbildung an klassische In-Ear-Kopfhörer mit einem kleinen Silikonaufsatz, der dann in den Gehörgang gesteckt wird.

Andere Hinweise, die die Seite im Betriebssystem fand, deuten außerdem darauf hin, dass die neuen AirPods 3 mit verschiedenen Hörmodi aufwarten, darunter auch die lange erwartete Geräuschunterdrückung (im System als "Fokusmodus" bezeichnet).

Wann kommen die AirPods 3 auf den Markt?

Genaue Informationen zum Verkaufsstart der neuen Kopfhörer gibt es noch nicht. Vielfach wird jedoch gemutmaßt, dass Apple noch im Oktober ein weiteres Event veranstalten könnte, auf dem auch die neuen AirPods 3 der Öffentlichkeit präsentiert werden könnten.

Nicht nur um die AirPods ranken sich zahlreiche Gerüchte – auch das iPhone 2020 regt die Fantasie von Technik-Fans schon jetzt an. Du bist auf der Suche nach einer AirPods-Alternative? Dann schau dir einmal diese kabellosen Kopfhörer an.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen