Produkte 

Kurioses Design: So hast du ein Android-Handy noch nie gesehen

Das Essential Phone 2 soll ein radikal neues Android-Handy werden.
Das Essential Phone 2 soll ein radikal neues Android-Handy werden.
Foto: Essential
Der Android-Erfinder selbst kündigt ein radikal neues Android-Handy an. Es handelt sich um das zweite Essential Phone – sieht aber aus wie aus "Matrix".

Der Android-Erfinder selbst ist es, der derzeit alle mit einem radikal neuen Smartphone verblüfft. Mit seiner Firma arbeitet er an einem schmalen, bunten und äußerst kuriosem Android-Handy, dem Essential Phone 2. So sieht das aus.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

Neues Android-Handy von Android-Erfinder: So seltsam sieht das aus

Das erste eigene Android-Handy des Android-Erfinders Andy Rubin war 2017 kläglich gefloppt. Nun gibt er mit seinem Unternehmen einen ersten Ausblick auf das neueste Projekt "Project GEM". Dahinter steckt das Essential Phone 2, das allerdings radikal anders werden wird. Eine völlig neue Benutzeroberfläche und ein ungewöhnliches Design verblüffen.

Ganz offiziell zeigen neue Bilder das Gerät. Vor allem seine Form wirft im Netz einige Fragen auf. Auch Essential selbst schreibt von einer radikalen Veränderung: "Wir haben an einem neuen Gerät gearbeitet, um Ihre Sichtweise auf Mobilgeräte zu verbessern", so Rubin auf Twitter.

Android-Handy Essential Phone 2: Top oder doch wieder Flop?

Die Bilder zeigen Prototypen des neuen Essential Phone 2, und die Besonderheiten stechen gleich ins Auge:

  • das schmale Design
  • die Bedienung in Form von Kachel-Apps über die gesamte oder halbe Bildschirmbreite
  • die leuchtenden Farben (in türkis-grün, gelb-orange, rot-pink und blau soll es verfügbar sein)
  • die auffällige Hauptkamera mit einem einzigen Sensor

Zudem vermutete Bloomberg bereits 2018, dass das nächste Smartphone des Android-Erfinders hauptsächlich per Sprachsteuerung bedient werden könnte. Hinweise darauf wurden auch in einem Code-Schnipsel von Essential entdeckt. So könnte sich der Sprachassistent automatisch aktivieren, wenn Nutzer mit ihren Finger auf die Einkerbung auf der Rückseite tippen würden.

Andere Dinge sind nicht ganz so innovativ. So befindet sich der Fingerabdrucksensor, wie auch bei anderen Smartphones, auf der Rückseite. Die Frontkamera steckt im "Punch-Hole".

Mehr Informationen folgen

Das Android-Handy ist bisher allerdings nur ein Konzept. Allerdings wird es wohl bereits getestet und schon bald vorgestellt, wie smartdroid berichtet. Sehr wahrscheinlich wird es also in den nächsten Wochen noch mehr Informationen zu dem Essential Phone 2 geben. smartdroid jedenfalls vermutet, dass die neuen Features nicht ausreichend innovativ sind, um das Smartphone zu einem Kassenschlager zu machen.

Eine echte beziehungsweise dringend nötige Innovation ist das einheitliche Schnelladekabel für Android-Handys. Derweil erschreckt dieses Samsung Galaxy-Handy durch ein Detail. Und für diese Galaxy-Handys sind Samsung-Updates passé.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen