Produkte 

Noch ein neues Huawei-Handy: Es ist ein Geschenk

Ein neues Huawei-Handy kündigt sich an. Damit feiert der Konzern vor allem eines: sich selbst.
Ein neues Huawei-Handy kündigt sich an. Damit feiert der Konzern vor allem eines: sich selbst.
Foto: Huawei
Eine neues Huawei-Handy kommt und es ist ein Geschenk des Herstellers – an sich selbst. Wir haben die ersten Infos.

Der chinesische Technologiedienstleister und Elektronikhersteller Huawei hat derzeit etwas zu feiern: Seine Smartphones verkaufen sich deutlich besser als 2018. Anscheinend hat der Huawei-Bann von US-Präsident Donald Trump keine so bösen Folgen wie geahnt. Das feiert man sogar mit einem neuen Huawei-Handy.

Huawei-Handys laufen blendend: Konzern feiert sich selbst

Huawei hat eine harte Zeit hinter sich, denn der Handelskonflikt mit den USA hatte Folgen. So steht Android als Betriebssystem für die Smartphones des Konzerns noch auf der Kippe. Doch trotz des Embargos scheint der Hersteller einfach nicht zu stoppen. Auf Twitter verkündet er jetzt stolz, dass 2019 bis heute bereits 200 Millionen Huawei-Handys verkauft worden sind.

Zum Vergleich: 2018 soll es 64 Tage länger gedauert haben, um auf diese Absatzanzahl zu kommen. Das bedeutet: Im vergangenen Jahr war noch das Weihnachtsgeschäft nötig, um insgesamt 200 Millionen Huawei-Handys zu verkaufen. Das ist in diesem Jahr gar nicht nötig. Bereits am 23. Oktober 2019 konnte der Meilenstein erreicht werden.

Huawei siegt also über sich selbst. Dennoch bleibt abzuwarten, ob es auch in Zukunft so erfolgreich weitergeht. Das US-Embargo dauert schließlich an.

Schon das Huawei Mate 30 Pro, an sich ein Top-Smartphone, hat die Folgen des Ausfuhrverbots spüren müssen: Es war das erste Smartphone des Herstellers, das ohne Google-Dienste und -Apps auf den Markt kam. Besitzer des Geräts mussten auf Umwegen auf den Play Store zugreifen. Noch unklar ist außerdem, wann es nach Deutschland kommen wird. Immerhin verkauft es sich Giga zufolge in China bereits sehr gut.

Feiern mit neuem Huawei-Handy

Für Huawei heißt es aber erst einmal feiern. Und das tut der Konzern mit der Ankündigung eines neuen Huawei-Handys: dem Huawei Mate 30 Pro 5G. Es handelt sich also das Top-Smartphone Mate Pro 30 mit integriertem 5G-Modul. Laut Notebookcheck soll es mit 8 GB Arbeitsspeicher und einem internen Speicher von 512 GB ausgestattet sein. Es wird in den Farben Forest Green und Orange mit veganem Leder verfügbar sein und ab 1. November 2019 für rund 876 Euro in China zum Verkauf stehen. Ob es auch nach Europa oder gar Deutschland kommt, ist unklar.

Hast du das Huawei-Handy ohne 5G? So installierst du Google-Apps auf dem Huawei Mate 30 Pro. Aber pass auf: Das Mate 30 Pro bringt diese Nachteile mit sich.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen