Produkte 

Im Wettstreit gegen Profi-Kamera: iPhone 11 Pro schlägt sich wacker

Foto: Unsplash
Matti Haapoja, ein kanadischer YouTuber und Fotograf, ließ das iPhone 11 Pro im Test gegen eine Profi-Kamera von Canon antreten. Doch wer macht die besseren Bilder?

Rund 6.700 Euro ließ sich der YouTuber und Fotograf Matti Haapoja sein DSLR-Setup kosten. Seine Canon 1DX Mark II Spiegelreflex Profi-Kamera ließ der Kanadier dabei gegen ein iPhone 11 Pro, das erste Smartphone aus dem Hause Apple, das über eine Triple-Kamera verfügt, antreten. Waren sich einige Tester bislang unsicher, ob das wirklich etwas bringt, soll der Test Haapojas nun ein für allemal Klarheit schaffen.

Video: iPhone 11 Pro vs. Canon Profi-Kamera

Im Kampf gegen die Profi-Kamera: So schlägt sich das iPhone 11 Pro

Im Video bekommst du gleich fünf Vergleiche gestellt. Kannst du erraten, welche der Aufnahmen mit dem iPhone 11 Pro getätigt wurde, und welche mit der Profi-Kamera? Nicht zuletzt der Unschärfebereich im Hintergrund der Bilder könnte es dir verraten, auch die Schärfe weist die eine oder andere Abweichung auf. Auf den ersten Blick jedoch lassen diese Unterschiede sich nur schwerlich erkennen. Sie fallen erst nach näherer Betrachtung auf.

Somit kann das Apple-Gerät zwar nicht in allen Punkten mit der Spiegelreflex von Canon mithalten, wenn man sich jedoch den Preisunterschied vor Augen führt und bedenkt, dass es sich bei einem der Kontrahenten nun mal nicht um ein Kamera-Setting handelt, das sich aus einer 1DX Mark II mitsamt Objektiv zusammensetzt, sondern um ein "einfaches" Handy, ist die Qualität der Aufnahmen doch bemerkenswert.

Anzeige: Die Canon 1DX Mark II bei Amazon

Indes kann das iPhone 11 Pro auch über die Kameraleistung hinaus in weiteren Punkten überzeugen. Mit seinem 5,8 Zoll-Display, vier verschiedenen Farbvariationen und variabler Speicherkapazität stellt es nicht nur die Konkurrenz am Handymarkt in den Schatten.

Anzeige: Das iPhone 11 Pro bei Amazon

Apple und das iPhone

Allerdings konnte der Hersteller aus Cupertino zuletzt nicht nur glänzen. Immerhin beschwerte sich sogar US-Präsident Donald Trump über den Konzern und forderte den iPhone Home-Button zurück. Ferner könnte ein neues iOS-Update dafür sorgen, dass dein altes iPhone bald den Geist aufgibt. So oder so erfreut sich Apple nach wie vor großer Beliebtheit und eines großen Kundenstammes.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen