Produkte 

Waschechte Space-Turnschuhe: NASA-Astronauten arbeiten ab sofort für Adidas

Die NASA ist eine Partnerschaft mit dem Sportkonzern Adidas eingegangen. Aufgrund dessen bauen Astronauten bald Adidas Schuhe.
Die NASA ist eine Partnerschaft mit dem Sportkonzern Adidas eingegangen. Aufgrund dessen bauen Astronauten bald Adidas Schuhe.
Foto: iStock/gremlin
Inwieweit wirkt sich die im Weltraum herrschende Schwerelosigkeit auf sensible Adidas-Schuhteile aus? Nun, die NASA überlässt es seinen Astronauten, dies herauszufinden.

Die Insassen der Internationalen Raumstation führen tagtäglich zahlreiche seltsame Experimente durch und dokumentieren diese. So züchten sie etwa Salat, erzeugen Fleisch mit 3D-Druckern oder beobachten Mäuserennen. Nun nahm die NASA einen weiteren kommerziellen Auftrag an, der reichlich absurd erscheint, denn NASA-Astronauten werden künftig Adidas Schuhe im All herstellen.

NASA-Astronauten stellen jetzt Adidas Schuhe her – im All

Der Sportartikelhersteller Adidas verkündete kürzlich, dass Astronauten auf der Internationalen Raumstation (ISS) in Zukunft für diesen tätig werden, um Adidas Schuhe inmitten der Schwerelosigkeit herzustellen. Das ISS US National Laboratory ging aus diesem eine Partnerschaft mit dem Sportkonzern ein.

Auf der ISS sollen Schuhteile, spezifischer Zwischensohlen, von den NASA-Astronauten angefertigt werden, indem diese von Adidas mit einem entsprechenden Gerät ausgestattet werden. Das Ziel der Partnerschaft: Der Sportartikelhersteller will in Erfahrung bringen, wie sich die Styropor-ähnlichen Schuhteile in der Schwerelosigkeit verhalten. Das Experiment soll irgendwann im Jahr 2020 durchgeführt werden, berichtet Cnet.

NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen
NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen

NASA nimmt vermehrt kommerzielle Aufträge an

In der Vergangenheit nahm die NASA bereits ähnliche Aufträge von kommerziellen Firmen an, die von den ISS-Astronauten durchgeführt wurden. So sandte Adidas schon Fußbälle auf die All-Raumstation, um deren Verhalten in der Schwerelosigkeit zu ergründen, während der Kinder-Sender Nickelodeon bereits Schleim auf der ISS testen ließ.

Die Raumfahrt und der Weltraum mit seinen zahlreichen Geheimnissen faszinieren den Menschen seit jeher – aufgrunddessen lohnt sich auch ein Blick in das Medienarchiv der NASA, das beeindruckende Aufnahmen des Alls für dich bereithält. Auch die NASA-Raumsonde Voyager 2 entdeckte kürzlich etwas Beeindruckendes – und zwar am Rande unseres Sonnensystems.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen