Produkte 

Smartphone für nur 160: Ausgerechnet diesen Nachteil hat das Aldi-Handy von Samsung

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Mo, 20.05.2019, 17.50 Uhr

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Beschreibung anzeigen
Derzeit gibt es ein Samsung-Handy zum Megapreis bei Aldi. Wenn du das günstige Handy kaufen willst, solltest du eines wissen: Es hat einen nervigen Haken.

Ab Donnerstag, dem 21. November, gibt es bei Aldi ein Handy sowie einen Handytarif zu ergattern, deren Preise staunen lassen. Kann das wirklich so günstig sein? Wir gehen dem Aldi-Angebot auf den Grund und verraten dir, ob du das günstige Handy kaufen solltest und was der Mega-Tarif bietet.

Aldi-Handy von Samsung & Jahrestarif megagünstig: Das ist das Angebot

Ab dem 21. November bieten sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd ein sogenanntes "Jahrespaket" mit einem Smartphone an. Um welchen Vertrag und welches Aldi-Handy von Samsung es sich dabei handelt, haben wir im Überblick. Das ist das Angebot:

  • Aldi Talk-Handyvertrag mit 365 Tagen Laufzeit für nur einmalige 59,99 Euro
  • Allnet-Flat für Telefonie und SMS inklusive
  • 12 Gigabyte (GB) High-Speed-Internet mit LTE inklusive
  • 32 GB Speicherkarte inklusive
  • ein Samsung Galaxy A10 für zusätzlich 159 Euro obendrauf

Das kann das Aldi-Handy

Willst du das günstige Handy kaufen, sind die Vorteile des Geräts klar: Weil das Galaxy A10 separat derzeit noch über 150 Euro kostet, ist die 12-Monate-Allnet-Flat quasi geschenkt. Noch dazu ist das M10 eine gute Wahl. Es kam Anfang 2019 als günstige Alternative zu den Flaggschiff-Modellen der Samsung Galaxy S-Reihe auf den Markt. Dafür bietet es aber unter anderem nur 2 GB Arbeitsspeicher. Zum Vergleich: Das Galaxy S9 bietet 4 GB.

Das Samsung-Handy hat außerdem eine 13-Megapixel-Haupt- und eine 5-Megapixel-Frontkamera. Auch das Display ist mit 6,2 Zoll ausreichend groß und nahezu randlos.

Allerdings kann es weder mit einem Fingerabdrucksensor noch mit kabellosem Laden punkten. Nimm dich außerdem vor diesem Samsung Galaxy A50-Update in Acht.

Der Haken: Das High-Speed-Internet

So ist es auch nicht das Aldi-Handy selbst, das den Haken des Angebots darstellt. Wie Chip berichtet, ist es das LTE-Internet, für das Aldi Süd eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s verspricht. Der Nachteil stecke hierbei im Kleingedruckten.

Denn die 12 GB erstrecken sich auf die gesamte Laufzeit des günstigen Handytarifs, also auf zwölf Monate. Das bedeutet: 12 GB für alle 365 Tage und damit durchschnittlich nur 1 (!) GB im Monat. Wenn du viel mit dem Handy surfst, weißt du vermutlich, dass das heutzutage sehr wenig mobiles Datenvolumen ist.

Andererseits: Wenn du wenig surfst und ein günstiges Handy kaufen willst, dürfte das Aldi-Handy von Samsung inklusive Tarif eine gute Wahl sein. Oder du schaust dich nach anderen Verträgen mit mehr mobilem Datenvolumen von Aldi Talk und Co. um. Ansonsten achte bei günstigen Handyverträge auf diese drei Probleme.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen