Produkte 

AirPods Pro als Weihnachtsgeschenk? Apple macht dir einen Strich durch die Rechnung

Da ist selbst der Weihnachtsmann ratlos, denn die AirPods Pro werden nicht mehr vor Weihnachten geliefert.
Da ist selbst der Weihnachtsmann ratlos, denn die AirPods Pro werden nicht mehr vor Weihnachten geliefert.
Wenn du AirPods Pro zu Weihnachten verschenken wolltest und die kabellosen Kopfhörer noch nicht bestellt hast, dann haben wir schlechte Nachrichten für dich.

Die Weihnachtsvorbereitungen haben begonnen und du planst bestimmt schon die Geschenke für deine Liebsten. Wolltest du jemandem eine besonders große Freude machen und die beliebten AirPods Pro von Apple verschenken, musst du dich allerdings leider von deiner Idee verabschieden. Zumindest, wenn du die kabellosen Kopfhörer noch nicht bestellt hast. Kaufst du das Apple-Produkt erst jetzt online, wird es nicht mehr pünktlich zu Weihnachten geliefert. Die Ohrwunder sind nämlich einfach zu gefragt.

Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

Dürre bei Apple: AirPods Pro lassen auf sich warten

Die neue Kopfhörergeneration AirPods Pro ist ein absoluter Verkaufsschlager. Die Nachfrage fiel um einiges höher aus als erwartet, wie Apple bestätigt. Damit führt der Konzern den Markt der kabellosen Kopfhörer momentan an und lässt seine Konkurrenz weit zurück.

Doch die Beliebtheit hat auch ihre Nachteile: Zurzeit kommen die Zulieferer der Apple-Kopfhörer nicht mehr hinterher, weshalb die Lieferzeit der neuen AirPods Pro deutlich länger ausfällt als sonst. Wenn du deine AirPods in den nächsten Tagen bestellen würdest, dann würden diese laut Webseite erst nach Weihnachten, also am 27. Dezember ankommen (Stand 25.11.2019).

Zulieferer kommen nicht hinterher

Wie Bloomberg berichtet, stoßen die Zulieferer wegen der hohen Nachfrage momentan an ihre Grenzen. Die AirPods Pro werden von chinesischen und taiwanischen Firmen produziert und anschließend von Apple vertrieben. Der große Erfolg könne auch dadurch definiert werden, dass Konkurrenten wie Google und Microsoft ihre Kopfhörermodelle erst für das Folgejahr angekündigt haben.

Wenn's nichts wird mit Apple, dann haben wir diese AirPods-Alternativen für dich, die du genauso gut an Weihnachten verschenken kannst. Besonders die Freebuds 3 von Huawei haben es in sich.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen