Produkte 

Die besten Tablets aus China? Xiaomi-Tablets sind gut und günstig

Was taugen eigentlich Xiaomi-Tablets? Hier findest du es heraus.
Was taugen eigentlich Xiaomi-Tablets? Hier findest du es heraus.
Foto: iStock/Povozniuk
Der chinesische Hersteller Xiaomi ist für seine qualitativen Produkte bekannt, die er zum kleinen Preis anbietet. Auch Xiaomi-Tablets überzeugen mit Leistung und schonen den Geldbeutel.

Du hast wahrscheinlich schon etwas von den beliebten Xiaomi-Handys mitbekommen, doch auch die Tablets von Xiaomi haben so einiges drauf und bleiben dabei in einem passablem Preissegment. Den Handys des chinesischen Herstellers wird nachgesagt, dass sie leistungstechnisch an die Spitzenmodelle von Apple und Co. herankommen und dabei viel weniger kosten als die Flaggschiffe anderer Hersteller. Ob das gleiche für ihre Tablets gilt, erläutern wir hier.

Tablets im Vergleich: Welche können wirklich was?
Tablets im Vergleich: Welche können wirklich was?

Xiaomi Tablets: Das haben sie drauf

Die Tablets von Xiaomi sind weniger bekannt als die Handys des Herstellers, doch tatsächlich hat die Firma bereits vier Generationen von Tablets auf den Markt gebracht. Besonders viel Aufmerksamkeit bekommt die vierte Generation der Geräte. Das Xiaomi Mi Pad 4 Plus soll ein absoluter Leistungskracher sein und bleibt dabei im Preis niedrig.

Es scheint schwierig zu sein in Deutschland an die drei Vorgänger des Mi Pad 4 heranzukommen, aber die neueste Version des Xiaomi-Tablets wird bei einigen bekannten Anbietern verkauft. Wenn man "Xiaomi Mi Pad" in eine Internet-Suchmaschine eingibt, bekommt man fast ausschließlich Vorschläge für das neue Xiaomi Mi Pad 4 (Plus). Dafür scheinen die Bewertungen für das China-Tablet sehr gut auszufallen.

Xiaomi Mi Pad 4 und Mi Pad 4 Plus: Die Bewertungen überzeugen

Das Xiaomi Mi Pad 4 und die Plus-Version unterscheiden sich preislich um etwa 100 Euro. Während das Mi Pad 4 für circa 230 bis 290 Euro (je nach Anbieter) zu kaufen ist, beträgt der Preis für das Xiaomi Mi Pad 4 Plus zwischen etwa 320 und 340 Euro.

Beide sind mit einem 660 Snapdragon ausgestattet, der für ordentliche Leistung sorgt. Außerdem wurden beide mit einer 5-Megapixel-Front- und einer 13-Megapixel-Rückkamera versehen. Das Mi Pad 4 ist mit 3 Gigabyte RAM ausgestattet, während die Plus-Version 4 Gigabyte bekommen hat. Außerdem hat die Plus-Version mit 64 Gigabyte doppelt so viel Speicherkapazität wie das Xiaomi-Tablet ohne Plus.

Ein weiterer Pluspunkt vom Xiaomi Mi Pad 4 Plus ist der eingebaute Fingerabdrucksensor. Dem Bericht von Tabletblog nach, sollen die Xiaomi-Tablets außerdem mit einer ausgezeichneten Akkulaufzeit überzeugen. Alles in einem scheinen die Xiaomi-Tablets, ähnlich wie die Handys des Herstellers, durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Passendes Zubehör für's Tablet

Ein negativer Aspekt des Xiaomi-Tablets ist angeblich ein nicht ganz so guter Lautsprecher. Doch dieses Problem kannst du mit den richtigen Kopfhörern ganz leicht umgehen. Die kabellosen Kopfhörer von TaoTronics zum Beispiel bieten satten Sound zum kleinen Preis.

Anzeige: Kaufe hier die Wireless-Kopfhörer von TaoTronics auf Amazon.

Um dein Xiaomi-Tablet vor äußeren Einflüssen zu schützen, kannst du dir außerdem eine passende Tablet-Hülle zulegen. Hüllen für das Xiaomi Mi Pad 4 Plus gibt es schon ab circa 10 Euro zu kaufen.

Anzeige: Hier kannst du eine Hülle für dein Xiaomi-Tablet kaufen.

Fazit: Gute Tablets zum kleinen Preis

Die Rezensionen zu den beiden Xiaomi-Tablets überzeugen: Die Geräte scheinen durch starke Leistung, lange Akkulaufzeit und ein schickes Design zu überzeugen. Hinzu kommen die vergleichbar niedrigen Preise, die für den chinesischen Hersteller üblich sind.

Du möchtest ein neues Tablet kaufen, doch kannst dich nicht für ein Modell entscheiden? Dieser Tablet-Vergleich von Samsung und Apple könnte aufschlussreich sein. Immernoch nicht genug? Das sind die beliebtesten Tablets auf Amazon.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen