Produkte 

Nackte Frauen und Pablo Escobar: Dieses faltbare Handy liefert beides

Ein Telefon für echte Gangster. Pablo Escobars Bruder verkauft ein faltbares Handy für unter 400 Euro.
Ein Telefon für echte Gangster. Pablo Escobars Bruder verkauft ein faltbares Handy für unter 400 Euro.
Foto: iStock/Peopleimages
Vom Drogenkartell in die Tech-Industrie: Das ist der Karriereweg von Pablo Escobars Bruder Roberto. Jetzt verkauft er ein faltbares Handy für unter 400 Euro – inklusive heißem Werbevideo.

Was macht man nachdem man für einen Drogenkartell gearbeitet hat? Handys entwickeln. So scheint es zumindest der Bruder des berühmten Drogenboss Pablo Escobar gemacht zu haben. Roberto De Jesus Escobars Firma verkauft ein faltbares Handy, dass auf dem Android-Betriebssystem basiert und läppische 349 US-Dollar kostet. Das Android-Handy überzeugt vor allem mit zwei Dingen: Einem sicheren Auftreten und sexy Frauen im Werbevideo.

So sieht das faltbare Handy von Pablo Escobars Bruder aus

"Escobar Fold 1" heißt das faltbare Handy, das von Pablo Escobars Bruder verkauft wird. Seine Firma Escobar Inc wurde in den achtziger Jahren in Kolumbien gegründet und diente ursprünglich zum Schmuggeln hoher Geldsummen. In den neunzigern stellte Roberto Escobar sich allerdings den Behörden und die Firma wurde eingestellt.

Irgendwie schaffte es Roberto die Firma dann im Jahr 2014 neu zu errichten. Jetzt scheint das erste Produkt des Unternehmens es an die Öffentlichkeit geschafft zu haben.

Die Eckdaten zum Escobar Fold 1:

  • Prozessor: Octa-Core 2.8 Ghz Qualcomm Snapdragon 8
  • Frontkamera: 16 Megapixel
  • Rückkamera: 20 Megapixel
  • AMOLED-Full-HD-Display
  • Größe: 7,8 im zusammengeklappten Zustand
  • Betriebssystem: Android 9.0

Kampfansage gegen Apple

In einem Interview gegenüber Digital Trends kündigte Roberto Escobar an, dass das faltbare Handy Apple den Kampf ansagen solle. iPhones seien überteuert und Apple solle den Kunden ihr Geld wieder zurückgeben. Über den Preis meckert der ehemalige Drogenverstrickte zurecht, denn das Escobar Fold 1 ist um einiges günstiger als die Handys der meisten Smartphone-Hersteller.

Aussehen über Qualität?

Im Werbespot zum faltbaren Handy von Roberto Escobar wird das Augenmerk nicht auf die Vorzüge des faltbaren Smartphones gelegt.

Video: "Escobar Fold 1"-Werbespot

Dafür rekeln sich im Video halbnackte Frauen für das neue Escobar Fold 1. Das goldene Design soll ebenfalls dem Auge schmeicheln, während das Display aus einem steinharten Plastik gebaut wurde, um es stabil zu machen. Außerdem soll das Handy deine Privatsphäre viel mehr schützen als die Modelle der großen Hersteller. Das Geheimrezept des niedrigen Preises sei übrigens, dass Escobar Inc. ohne Mittelmänner agiert und so Kosten spart. Es gibt einen Grund dafür, wieso die Produktion faltbarer Handys so teuer ist.

Das faltbare Handy von Pablo Escobars Bruder kann auf der Webseite des Unternehmens erworben werden. Den Informationen nach, wird das Smartphone auch weltweit geliefert. Doch sei gewarnt: Forscher fanden heraus, dass faltbare Handys wie Asbest wirken können.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen