Produkte 

Neues Huawei-Handy extreme Display-Katastrophe: Massive Probleme wie beim Galaxy Fold

Neues Huawei-Handy hat massive Probleme. Das erinnert stark an das Galaxy Fold-Desaster von Samsung.
Neues Huawei-Handy hat massive Probleme. Das erinnert stark an das Galaxy Fold-Desaster von Samsung.
Foto: Michael Leitner
Das Huawei-Handy Mate X ist noch nicht auf dem deutschen Markt, und der Grund dafür scheint endlich geklärt. Ein Video zeigt eine Display-Katastrophe wie beim Galaxy Fold von Samsung.

Das faltbare Huawei Mate X hat schon vor seinem offiziellen Marktstart so einiges mitgemacht. Immer wieder wurde der Launch des neuen Huawei-Handys verschoben, bisher wurden nur wenige Geräte in China verkauft. Der Grund für den verzögerten Release des Smartphones scheint nun gefunden. Ein Video deckt nun zahlreiche Display-Fehler des Geräts auf. Das Ganze erinnert doch stark an Samsungs Desaster mit dem Galaxy Fold.

Neues Huawei-Handy wird noch vor dem Release zur Katastrophe

In einem auf Twitter veröffentlichten Video zeigt sich, wieso das neue Huawei-Handy Mate X noch nicht auf dem Markt ist, obwohl der Release ursprünglich schon für Sommer 2019 angekündigt gewesen war. Das faltbare Handy des Konzerns hat demnach massive Probleme mit dem Display, das sich um die Außenseite zieht.

In dem Clip, der aus dem chinesischen Netzwerk Weibo stammt, sind katastrophale Fehler am Bildschirm zu sehen. Er flackert, der eigentliche Startbildschirm ist dadurch gar nicht zu sehen. Auch im ausgeklappten Zustand tritt der Effekt auf.

Das Problem erinnert stark an die Display-Katastrophe von Samsungs erstem Falthandy, dem Galaxy Fold. Das Gerät des Wettbewerbers konnte nach erheblichen Nachbesserungen erst viel später als geplant auf den Markt kommen. Anscheinend hatten Staub und Schmutz, die unter das Display geraten waren dazu geführt, dass das Markenzeichen des Smartphones unbrauchbar wurde.

Huawei Mate X in Deutschland kaufen? Das kann dauern

Ähnliches scheint nun auch beim neuen Huawei-Handy Huawei Mate X der Fall zu sein. Bisher ist allerdings noch unklar, ob es sich um einen Einzelfall oder ein Serien-Problem des Modells handelt. Wie beim Galaxy Fold werden erste Tester nach diesem Video aber erst einmal abwarten, wann und wie Huawei hier nachzubessern gedenkt.

Das bedeutet, dass es nach wie vor schwierig ist, das Huawei Mate X zu kaufen, auch in Deutschland. Frühestens im ersten Quartal 2020 soll das neue Huawei-Handy nach Europa kommen. Der Huawei Mate X-Preis wird ähnlich hoch wie der des Galaxy Fold von Samsung eingeschätzt. Bisher gibt Huawei offiziell strategische Gründe für den verzögerten Launch an. Schau dich bis dahin lieber nach den besseren Huawei-Handys um. Oder du wartest auf das nächste Samsung Galaxy Fold.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen