Produkte 

Mit diesem neuen Mac könnte Apple im kommenden Jahr überraschen

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple

Beschreibung anzeigen
Apple hat 2019 einige neue Produkte auf den Markt gebracht. 2020 soll das nicht anders werden. Angeblich plant der Konzern eine Art neuen Mac Pro speziell für Gamer auf den Markt zu bringen.

Hört man den Namen Apple, denken wohl die meisten unter uns an das iPhone, einen iPod oder ein iPad. Klar, Apple baut auch Computer, vielen Kunden ist wohl gerade das Macbook Air bekannt, das bei seiner Einführung durch sein extrem flaches Design begeisterte. Kaum jemand aber bringt Apple mit der Gaming- beziehungsweise der E-Sport-Szene in Verbindung.

Im Gegenteil: Den Computern aus Cupertino haftet immer noch das Vorurteil an, nicht wirklich geeignet zu sein für die aktuellsten Spiele. Nun gibt es Gerüchte, dass Apple im kommenden Jahr aber genau diesen Markt erobern will und dafür angeblich an einem besonderen Mac für Gamer arbeitet. Handelt es sich dabei tatsächlich um einen komplett neuen Rechner oder nur um eine abgewandelte Version des Apple Mac Pro oder des iMac Pro?

Kommt 2020 ein Mac Pro für Gamer?

Es ist ja nicht so, dass die aktuelle Rechner im Programm des Herstellers nicht genug Leistung liefern würde. Der neue Mac Pro, der seit kurzem auch in Deutschland erhältlich ist, lässt sich nahezu nach Belieben aufrüsten und bietet Power ohne Ende. Diese Power hat dann aber auch ihren Preis: Je nach Ausstattung kann der Mac Pro bis zu 60.000 Euro kosten. Wobei derartig ausgerüstete Modelle sich natürlich eher an professionelle User und weniger an Privatkunden richten.

Genau für diese Privatkunden soll Apple daher an einem speziell auf die Bedürfnisse von E-Sportlern ausgerichteten Mac arbeiten. Auch der Gaming-Mac dürfte dem Vernehmen nach aber kein Schnäppchen werden und könnte bis zu 5.000 Euro kosten.

Gaming-Mac in Form eines Mac Pro oder eines iMac Pro?

Viel ist zu dem angeblichen Modell nicht bekannt. Es ist sogar vollkommen unklar, in welcher Form Apple einen solchen Gaming-Mac auf den Markt bringen könnte. Setzt man tatsächlich auf den Mac Pro? Auch wäre denkbar, den inzwischen etwas in die Jahre gekommen iMac Pro zu aktualisieren. Der All-in-One-Rechner würde gleich einen ausreichend großen Screen mitbringen und wäre somit ideal fürs Zocken.

Ob an den Spekulationen tatsächlich etwas wahres dran ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen unklar. Allerdings basieren die Gerüchte auch nur auf einem Bericht der Economic Daily News aus Taiwan, andere Quellen sind nicht zu finden. Der E-Sport-Journalist Rod Breslau findet die Idee zwar spannend, hält die Gerüchte jedoch für nicht ganz plausibel, wie er gegenüber Macrumors erklärte.

Ganz unerfahren in Sachen Gaming ist Apple nicht. Schließlich stellte der Konzern erst im Herbst dieses Jahres unter dem Namen "Apple Arcade" seinen eigenen Spiele-Streamingdienst vor. Hier verraten wir dir, wie du Apple Arcade günstiger bekommen kannst. Auch in Sachen iPhone plant Apple 2020 einiges. Das iPhone 12 etwa könnte zu einem echten Albtraum für Samsung werden.