Produkte 

Samsung-Update auf Android 10: Dieses Galaxy-Handy muss warten

Einige Galaxy-Handys müssen auf das Samsung-Update auf Android 10 verzichten.
Einige Galaxy-Handys müssen auf das Samsung-Update auf Android 10 verzichten.
Foto: iStock/georgeclerk
Hast du ein bestimmtes Galaxy-Handy, musst du noch auf das Samsung-Update auf Android 10 verzichten. Samsung hat sich nämlich kurzfristig anders entschieden.

Während Samsung die Aktualisierung auf Android 10 bereits für die Galaxy-Handys der S10- und der Note 10-Reihe ausgerollt hat, warten einige Besitzer immer noch vergebens auf das Samsung-Update. Für manche Nutzer wird das Warten allerdings noch andauern.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Samsung-Update: Für ein Galaxy-Handy verzögert sich Android 10

Wer ein Samsung Galaxy S9 oder S9+ benutzt, muss entgegen ursprünglicher Angaben, weiterhin auf das Samsung-Update auf Android 10 verzichten. Wie All About Samsung berichtet, hat der Hersteller die Aktualisierung noch einmal um zwei Monate auf März verschoben.

Zwar gab es im Dezember schon Anzeichen für ein Android 10-Update auf den Galaxy-Handys, nun aber scheint es sich Samsung mit dem Update kurzfristig anders überlegt zu haben. Zumindest war es bis einschließlich 23. Januar 2020 noch für den Januar vorgesehen.

Ein Galaxy-Handy bekommt gar kein Android 10

Nun jedoch listet der Zeitplan für das Samsung-Update auf Android 10 den Monat März 2020 auf, wenn es um die Galaxy-Handys S9 und S9+ geht. Weiterhin nicht aufgeführt wird übrigens das Samsung Galaxy S8. Es wird gar kein Android 10 bekommen. Andere Besitzer der beliebten Geräte haben aber noch mehr Pech. Ihre Galaxy-Handys sind von Samsung-Updates ausgeschlossen, die für mehr Sicherheit sorgen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen