Produkte 

Du willst einen Tesla kaufen? Dann sollte es keiner von diesen werden

Der ehemalige VP für Qualitätssicherung des Autobauers warnt davor, bestimmte Elektroautos von Tesla zu kaufen.
Der ehemalige VP für Qualitätssicherung des Autobauers warnt davor, bestimmte Elektroautos von Tesla zu kaufen.
Foto: imago images / ZUMA Press
Willst du einen Tesla kaufen, solltest du dich vor einigen Modellen hüten. Ein Experte verrät, was es mit den Elektroautos auf sich hat.

In diversen Punkten stellt Tesla die etablierten Unternehmen der Automobilindustrie in den Schatten. Dennoch kommt es immer wieder zur Aufdeckung von Mängeln in den Fabriken oder bei der Produktion selbst. Unkonventionelle Wege scheint der Konzern unter Elon Musk nämlich nicht nur bei Entwicklung und Produktion, sondern auch bei der Qualitätssicherung zu gehen. Willst du also ein Elektroauto von Tesla kaufen, solltest du ein Detail nicht aus dem Auge lassen.

Tesla kaufen: Diese Elektroautos haben einen Haken

"Was bei Tesla in einem Meeting und fünf Arbeitstagen umgesetzt wurde, entspricht bei Renault oder Audi einem sechsmonatigem Prozess. Dort würde man penibel nachforschen, versuchen, den Ursprung des Fehlers auszumachen, personelle Konsequenzen ziehen etc", verrät Phillipe Chain, seines Zeichens ehemaliger Vice President der Qualitätssicherung bei Tesla, gegenüber Mondaynote. Auch erklärt er, warum du warten solltest, bevor du einen Tesla kaufen kannst.

Bevor er zu Tesla kam, hatte Chain bereits für die Branchengrößen Audi und Renault gearbeitet. "Als ich darüber mit Elon sprach, sagte ich ihm, dass unsere Ingenieure berechnet hätten, dass [das Model S] mindestens eine Millionen Meilen fahren müsse, bevor wir ihn auf den Markt bringen", fährt er fort. "Sechs Monate intensiven Testens seien nötig, um potentielle Schwachstellen erkennen und ausbessern zu können."

Verglichen mit dem Industriestandard habe Musk die Fähigkeiten seiner Elektroautos äußerst optimistisch eingeschätzt. Deutsche Hersteller führen mit ihren Wagen vor Markstart zehn Millionen Kilometer durch mindestens zwei Winter.

Elon Musk: Die Qualitätssicherung muss warten

Auf die Kritik seines VPs hin soll Elon Musk gesagt haben, dass er die Launch-Termine seiner Elektroautos nicht wegen so etwas verschieben wolle. Sollten Fehler auftreten, nachdem Kunden eines gekauft haben, könne man diese Nachträglich ausbessern. Für dich bedeutet dass, dass du keinen Tesla kaufen solltest, die aus der ersten Charge stammen. Diese könnten nämlich, sofern man Chain Glauben schenkt, einige nicht unwesentliche Probleme mit sich bringen.

Dennoch: Häufig entdecken Experten positiv überraschende Eigenschaften an den Elektroautos des US-Herstellers. Ein Detail am Model Y empfinden sie etwa als "schockierend". Darüber hinaus kannst du dir das SUV zu verführerischen Rabatten sichern – sofern du einen Tesla kaufen willst.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen