Produkte 

Neue Apple Watch 6 kämpft mit diesem besorgniserregendem Problem

Die neue Apple Watch scheint ein großes Problem zu haben.
Die neue Apple Watch scheint ein großes Problem zu haben.
Foto: iStock.com/bombuscreative
Die neue Apple Watch wird von vielen Experten als beste Smartwatch gehandelt. Sie gilt nämlich als Multitalent. Allerdings scheint sie ein ernstes Problem zu haben.

Behalte deine Fitness-Werte im Überblick und entscheide dich für ein gesünderes und aktiveres Leben: Deine neue Apple Watch 6 hilft dir dabei. Denn sie misst allerlei Körperwerter für dich. Es lässt sich beispielsweise ein spontanes EKG durchführen. Doch die Smartwatch des neuen iPhone-Machers ist in einem Punkt besorgniserregend: das Gerät kann dich in die Irre führen.

Bye Bye, Apple Watch – diese 3 Wearables sind gute Alternativen
Bye Bye, Apple Watch – diese 3 Wearables sind gute Alternativen

Neue Apple Watch: Das Gerät hat ein Problem

Ein als großes Plus vermarkteter Vorteil der neuen Apple-Watch ist, dass sie diverse Körperwerte "zuverlässig" messen kann. Ganz neu mit dabei ist nun eine Messung des Sauerstoffgehalt deines Blutes. Die Apple Watch 6 kann also den Prozentsatz des sauerstoffhaltigen Bluthämoglobins auswerten. Was bedeutet das aber? Apple erklärt, dass der Blutsauerstoffgehalt Auskünfte über dein allgemeines Wohlbefinden geben kann.

Gemessen wird der Blutsauerstoffgehalt ganz von allein, während du die Apple Watch 6 trägst. Inc.com empfiehlt allerdings, das Gerät während der Messung nicht direkt am Handgelenkknochen zu tragen, sondern höher zu positionieren. So würde eine Messung präziser ablaufen. Aber leider nicht ganz präzise – womit wir beim besorgniserregenden Nebeneffekt der neuen Apple Watch wären.

Apple Watch 6 misst nicht präzise: Du könntest dir unnötige Sorgen machen

Laut dem bereits genannten Beitrag von Inc.com liegt ein normaler Blutsauerstoffgehalt bei 95 Prozent. Patienten mit einer Lungeneinschränkung, also zum Beispiel einer chronischen Krankheit oder temporären Kondition, haben in der Regel einen Wert von 90 Prozent. Ein niedriger Blutsauerstoffgehalt kann zudem ein erster Indikator für eine Covid-19-Erkrankung sein.

Obwohl es super wäre, wenn man mit der neuen Apple Watch eine Coronavirus-Infektion künftig selbst erkennen könnte, zeigt das Gerät leider nicht immer präzise Werte. So berichtet der Autor der besagten Quelle, dass die Apple Watch 6 bei ihm immer einen niedrigeren Blutsauerstoffgehalt messen würde. Dies könne dazu führen, dass Apple-User sich unnötige Sorgen über ihren Gesundheitszustand machen.

Neue Apple Watch ist ein Wellness-Produkt, kein medizinisches Gerät

Nun ist es jedoch so, dass die neue Apple Watch sowie die meisten Fitnessuhren nicht dazu gedacht ist, medizinische Messgeräte für ernsthaft erkrankte Patienten zu ersetzen. Vielmehr handle es sich bei der Apple Watch 6 um ein Wellness-Gerät, das dir einen groben Überblick über deine Körperwerte geben soll, damit du einen besseren Überblick über deine Gesundheit bekommst.

Auch diese Fitnesstracker messen deinen Blutdruck zu Wellness-Zecken. Apple Watch 6 oder Fitbit? Das liegt an deinen Präferenzen. Dieser Fitbit-Vergleich stellt zumindest die Konkurrenz vor.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen