Produkte 

iPhone-Ladegerät: Das Laden deines iPhone 12 wird ein absolutes Desaster

Das iPhone-Ladegerät wird beim neuen iPhone 12 durch ein Adapterkabel ersetzt werden.
Das iPhone-Ladegerät wird beim neuen iPhone 12 durch ein Adapterkabel ersetzt werden.
Foto: Apple
Im Lieferumfang des neuen iPhone 12 wird kein vollwertiges iPhone-Ladegerät enthalten sein. Obwohl Apple es gut gemeint hat, könnte das in einem Desaster enden.

Das neue iPhone 12 wird ohne herkömmliches iPhone-Ladegerät ausgeliefert. Wie Apple auf dem Enthüllungsevent stolz verkündete, soll so ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden. Eine gute Idee, die sich jedoch leider zu einer ausgewachsenen Katastrophe entwickeln könnte.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

Kein iPhone-Ladegerät: Wieso Apples Plan nach hinten losgeht

Zu allerersten mal wird bei einem iPhone kein Power-Adapter im Lieferumfang enthalten sein. Stattdessen bekommst du ein Adapterkabel von USB-C auf Lightning. Das sollte eigentlich viele Menschen freuen, denn schon seit Jahren wird gefordert, dass Apple endlich den USB-C-Standard auch für iPhones zugänglicher macht.

Doch die Entscheidung, auf das iPhone-Ladegerät zu verzichten, könnte in einer Katastrophe enden, wenn die Smartphones ausgeliefert werden. Dabei hat Apple es eigentlich nur gut gemeint. Durch die Verkleinerung der iPhone-Packung passen laut Vizepräsidentin Lisa Jackson 70 Prozent mehr iPhones auf einer Lieferpalette. Das bedeutet, dass bei der Auslieferung bis zu 2 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Ein toller Plan, der leider für die Kunden so gar nicht funktionieren wird.

Apples Schwierigkeiten mit Ladegeräten

Das neue Adapterkabel wird nicht mit den USB-A-Adaptern kompatibel sein, die Apple in der Vergangenheit mit ihren iPhones verschickte. Das bedeutet für dich als Nutzer: Entweder du nutzt dein altes Lightning-Ladekabel, oder du hast zufällig einen kompatiblen USB-C-Adapter parat. Wenn das nicht der Fall ist, bist du ganz schön angeschmiert und musst erst einen passenden Adapter kaufen oder bestellen.

Wie Fastcompany berichtet, begann Apple schon 2017 damit, die schneller ladenden USB-C-Ladegeräte als optionale Ausrüstung zu verkaufen. Trotzdem verschickten sie weiterhin die klassischen USB-A-Adapter mit ihren iPhones. Die Firma hat sich selbst in diese Bredouille gebracht, indem sie viel zu lange an dem Apple-exklusiven Lightning-Ladeanschluss festhielten.

Das Festhalten an Lightning wird zum Verhängnis

Es wäre eine deutlich bessere Lösung gewesen, schon vor Jahren mit der Auslieferung der Adapterkabel mit iPhone-Ladegeräten zu beginnen, um den Übergangsprozess gleitend zu gestalten. Der plötzliche Wechsel könnte für viele Kunden in einem absoluten Desaster enden.

Von dem Debakel mit dem iPhone-Ladegerät abgesehen, macht das iPhone 12 jedoch einen guten Eindruck. So schlägt es sich im direkten Vergleich mit der Android-Konkurrenz. Hier kannst du das iPhone 12 vorbestellen. Vergiss aber nicht, dir rechtzeitig ein passendes Ladegerät zu bestellen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen