Produkte 

Dieser Smart-Speaker hat eine ganz besondere Eigenschaft

Dieser Smart-Speaker von Josh.ai ist kaum größer als eine Münze und soll sich fast unsichtbar in dein Zuhause einfügen.
Dieser Smart-Speaker von Josh.ai ist kaum größer als eine Münze und soll sich fast unsichtbar in dein Zuhause einfügen.
Foto: Josh.ai
Ein neuer Smart-Speaker soll Amazon Echo und Konsorten Konkurrenz machen. Das Modell kann mit einer ganz besonderen Eigenschaft überzeugen.

Zurzeit gibt es einige Smart-Speaker auf dem Markt, doch sie sind alle relativ groß. Ein neues Modell will Abhilfe schaffen, denn das Smart Home-Gerät der Firma Josh.ai ist so winzig, dass du es leicht übersehen könntest.

Google Home vs. Alexa: Diese Smart-Speaker lohnen sich wirklich
Google Home vs. Alexa: Diese Smart-Speaker lohnen sich wirklich

Smart-Speaker sollten klein und kompakt sein

Das Angebot für Smart Speaker auf dem Markt ist zurzeit alles andere als gering. Die bekanntesten Produkte sind wohl das Google Home-System, Amazon Echo, Sonos oder der Homepod von Apple. Diese kompakten Smart Home-Systeme dominieren den Markt. Doch auch wenn sich die Hersteller mit dem Design der Geräte wirklich alle Mühe geben, haben die Smart Speaker eines gemein: Sie sind relativ groß und schwer zu übersehen.

Ein äußerst wichtiger Aspekt bei der Einrichtung eines Smart Homes ist aber, dass seine Elemente eben nicht herausstechen sollen, sondern bei der Raumgestaltung ganz natürlich mit dem Rest der Einrichtung verschmelzen, sodass sie fast unsichtbar sind. Für genau diese Marktlücke hat der Hersteller Josh.ai jetzt eine Alternative entwickelt.

Alternative zu Amazon Echo & Co.

Das Josh Nano ist ein winzig kleines Plättchen, das mit einem Durchmesser von vier Zentimetern kaum größer als ein 2-Euro-Stück ist. Das kleine Gerät, das wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich sein soll, fügt sich nahtlos in jeden Raum ein, wobei seine geringe Größe es nahezu unsichtbar macht.

Um die Geräte so klein wie möglich zu halten, ist das kleine Plättchen lediglich mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet. Darauf befinden sich Mikrofone, ein Lichtsignal, ein Touchsensor und natürlich ein Power-Schalter. Der eigentliche Ton wird über ein schon bestehendes Soundsystem wiedergegeben. Dazu sollen so gut wie alle gängigen Smart Home-Systeme kompatibel sein. Der Preis des Systems soll nach Angaben des Magazins TechCrunch von Raum zu Raum variieren. Normalerweise sollten die Kosten jedoch bei etwa 500 US-Dollar (also knapp über 420 Euro) liegen.

Bei dem Smart Speaker von Alexa von Amazon gab es kürzlich eine interessante Neuerung, die dir vielleicht entgangen sein könnte. Die Stiftung Warentest hat kürzlich eine Untersuchung von Smart-Speakern veranlasst und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen