Produkte 

Ultrawide-Monitor: Hier bekommst du die Vorteile in der Übersicht

Mehr Überblick als herkömmliche bietet dir ein Ultrawide-Monitor.
Mehr Überblick als herkömmliche bietet dir ein Ultrawide-Monitor.
Foto: Unsplash
Ein Utrawide-Monitor ist nicht nur für Gamer interessant. Ob die extrabreiten Bildschirme auch etwas für dich sind, erfährst du hier.

Nicht nur Gamer schwören auf die extrabreiten Bildschirme, die dir eine weitere Sicht und einen besseren Überblick verschaffen. Auch für deine Arbeit bietet ein Ultrawide-Monitor viele Vorzüge. Wir haben uns die Vor- und Nachteile genauer angeschaut.

Monitor kalibrieren: Darum ist es wichtig und so funktioniert es
Monitor kalibrieren: Darum ist es wichtig und so funktioniert es

Ultrawide-Monitor: So weit das Auge reicht

Ein Ultrawide-Monitor ist im Grund nichts anderes, als ein normaler Bildschirm. Den Unterschied findest zu aber bereits im Namen: Ultrawide bedeutet in etwa so viel wie „extrabreit“. Es handelt sich also um Monitore, die um einige Zoll breiter sind als die herkömmlichen. Das Format der breiten Bildschirme beträgt 21:9, während der Standard-Bildschirm 17:9 hat.

Die Vorteile der extrabreiten variieren je nach Gebrauch. Gamer können mit Ultrawide-Monitoren ihre Welten besser überblicken und haben somit einen klaren Vorteil gegenüber anderen Spielern, die auf normalen Bildschirmen zocken.

In der Arbeitswelt profitieren vor allem Menschen, die zum Beispiel mit Video- oder Fotobearbeitungsprogrammen hantieren. Aber auch für Personen, die sonst zwei Bildschirme verwenden, ist ein Ultrawide-Monitor vorteilhaft, da die Unterbrechung zwischen den zwei Monitoren wegfällt.

Anzeige: Hol' dir deinen Ultrawide-Monitor (34 Zoll) von Samsung bei Amazon.

Ultrawide-Monitor: 4K beziehungsweise UHD

Bei den Ultrawide-Monitoren gibt es große Qualitätsunterschiede, was sich vor allem bei der Auflösung und der Reaktionszeit bemerkbar macht. Um das richtige Modell für deine Ansprüche zu finden, solltest du dir klar darüber werden, wofür du den Ultrawide-Monitor verwenden möchtest. Gamer achten auf andere Eigenschaften als zum Beispiel Business-User oder Filmfans.

Für Gamer ist eine schnelle Reaktionszeit ebenso wichtig, wie eine flüssige Darstellung der Inhalte. Falls du dir einen Ultrawide-Monitor fürs Gaming anschaffen möchtest, achte besonders auf eine kurze Reaktionszeit, am besten von von einer Millisekunde (ms), und die auf Gaming Features wie zum Beispiel FreeSync.

Anzeige: Hol‘ dir deinen fürs Gaming geeigneten (Reaktionszeit: 1 ms) Ultrawide-Monitor (34 Zoll) von Iiyama bei Amazon.

Bist du ein Film-Liebhaber, so wird dir ein extrabreiter Monitor ein echtes Kinoerlebnis bieten. Durch die breitete Darstellung kannst du noch tiefer in das Filmgeschehen eintauchen. Achte auf eine starke Farbdarstellung und eine hohe Auflösung.

Bei der Auflösung gibt es einige Unterschiede. Möchtest du einen Ultrawide-Monitor, der eine 4K-ähnliche Auflösung schafft, solltest du auf die Bezeichnung UHD (3.440 x 1.440 Pixel) achten.

Welche Größe passt zu mir?

Ultrawide-Monitore gibt es üblicherweise in den Größen 29, 34 und 38 Zoll. Von den Angaben darfst du dich aber nicht täuschen lassen. Sie sind nicht vergleichbar mit den Angaben der Bildschirmdiagonale eines Fernsehers. Ultrawide-Bildschirme sind wesentlich niedriger in der Höhe als ein TV-Gerät.

Zum Vergleich: 34 Zoll Bildschirmdiagonale bei einem Ultrawide-Monitor entsprechen circa 86 Zentimetern (cm). Das ist in etwa so, als würdest du zwei normalgroße Standard-Monitore mit jeweils 17 Zoll (circa 43 cm) nebeneinanderstellen.

Anzeige: Hol' dir die preiswerte Variante: Ultrawide-Monitor (34 Zoll) von LG bei Amazon.

Fazit: Mehr Übersicht durch breiteres Bild

Die Ultrawide-Monitore erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Und das auch nicht ohne Grund, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Ultrawide-Bildschirme gibt es auch als Curved-Monitore. Wir haben für dich drei der besten Curved-Monitore im Vergleich. Bei der Reinigung deines Bildschirms solltest du sehr vorsichtig sein, um ihn nicht zu beschädigen. Falls du noch nicht bereit für einen extrabreiten Bildschirm bist, erfährst du hier, wie du einen zweiten Bildschirm anschließen kannst.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen