Produkte

Sehr günstiges Xiaomi-Handy hat großen Vorteil zu Samsung und Co.

Ein Xiaomi-Handy für um 200 Euro lässt die Top-Handys der Konkurrenz alt aussehen.
Ein Xiaomi-Handy für um 200 Euro lässt die Top-Handys der Konkurrenz alt aussehen.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Ein besonders günstiges Xiaomi-Handy stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass du nicht viel Geld für ein Top-Handy von Samsung, Apple und Co. ausgeben musst. Es hat sogar einen großen Vorteil.

Gut muss nicht teuer sein. Das stellt ein Xiaomi-Handy unter Beweis, das du bereits für 200 Euro im Handel bekommst. Das Besondere an dem Smartphone: Es bietet dir eine Funktion an, bei der die großen und teuren Konkurrenten von Samsung, Apple und Co. noch nicht angekommen sind.

Ein Xiaomi-Handy lässt Apple und Samsung alt aussehen

In fast jedem Handy hast du die Option zwei SIM-Karten simultan einzusetzen. Diese Funktion ist immer dann praktisch, wenn du den zweiten Slot etwa für einen günstigen Datentarif nutzen willst oder dort die SIM für deine Arbeitsnummer platzierst. In den Einstellung deines Smartphones kannst du dann immer auswählen, welche der beiden Karten eine Datenverbindung herstellen soll. Oder du stellst es so ein, dass das Handy die Wahl automatisch trifft. Mit 5G aber war das nicht mehr so richtig möglich. Ein neues Xiaomi-Handy aber soll einen Weg gefunden haben.

Damit überflügelt das Xiaomi-Handy die neuesten Modelle von Samsung, Apple und Co. Denn das iPhone 12, das Samsung Galaxy S21 und alle anderen 5G-Smartphones ermöglichen den 5G-Empfang bislang nur mit einer SIM-Karte. Auch bei zwei SIM-Karten kannst du das schnellere, neuere Netz nur auf einer der Karten nutzen. Einige Handys deaktivieren 5G sogar ganz, sobald du zwei Karten in dein Smartphone steckst. So etwas das iPhone 12.

Ein 5G-Smartphone unter 200 Euro schafft den Durchbruch

Das Redmi Note 9T ist ein Xiaomi-Handy, das derzeit nicht nur als günstigstes 5G-Smartphone auf dem Markt Fans gewinnt. Es ist mit 199 Euro Ladenpreis einen Versuch wert. Es lohnt sich aber auch, weil es beim 5G-Empfang mit den teuren Flaggschiff-Handys der Konkurrenz mithalten soll. Als erstes Handy sollst du damit auch auf beiden SIM-Karten 5G nutzen können. Das Magazin inside-digital konnte sich im Selbsttest davon überzeugen.

Mit dem Xiaomi-Handy kannst du zwischen den Karten hin- und herwechseln ohne den Zugang zum 5G-Netz zu verlieren. Auch bei schwächeren Handynetzen soll das Smartphone keine Probleme machen. Apple hat indes Besserung geschworen und will genau das Feature für seine iPhone 12-Modelle nachliefern. Ende März oder Anfang April soll die Funktion also auch Apple-Nutzer erreichen. Andere Handy-Hersteller halten sich bei dem Thema noch bedeckt.

Auch beim Handy-Akku laden ist ein Xiaomi-Handy ein innovativer Vorreiter. Noch ein anderes Xiaomi-Produkt soll als Wearable sogar Depressionen behandeln.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen