Schon 2019 erschien der Mathe-Trick als Post im sozialen Netzwerk. Die Reaktionen darauf waren damals allerdings auch für den Autor der Twitter-Nachricht eher unerwartet. Bis heute hat die veränderte Regel für Prozentrechnung Gültigkeit und kann wirklich jeder und jedem das Kopfrechnen auf überraschend simple Art erleichtern.

Genialer Mathe-Trick: Prozentrechnung geht jetzt auch anders

Seit dem Post 2019 wurde der Mathe-Trick von Ben Stephens mehr als 8.000 Mal geteilt und fast 23.000 Mal gelikt. Die Formel wirkt dabei auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär, erzeugt jedoch starke Reaktionen. „Sie haben mein Leben verändert“, „Das hat gerade mein Gehirn zerbrochen“ oder „Gütiger Gott“ sind nur einige davon. Ein Nutzer bekannte sich sogar dazu, einen Abschluss in angewandter Mathematik zu haben, diese Methode jedoch nicht zu kennen.

Stephens hatte den Mathe-Trick damals mit den einfachen Worten „Faszinierender Life-Hack für Prozentrechnung“ inklusive der entsprechenden Formel „x% von y = y% von x“ und einem Beispiel gepostet:

„So, zum Beispiel, wenn du im Kopf 4% von 75 berechnen musst, dreh es einfach und und mache 75% von 4, was einfacher ist.“

Twitter/@stephens_ben

Wer mit Prozentrechnung Probleme hat, für den ist die Methode definitiv eine große Hilfe. Etwas komplizierter wird es, sobald das Ergebnis keine natürliche Zahl mehr ist, allerdings funktioniert der Mathe-Trick auch in diesen Fällen einwandfrei. Als einfaches Beispiel nannte Stephens die Rechnung „4% von 75“, die im Kopf schwieriger zu lösen ist als die umgekehrte Formel „75% von 4“. In beiden Fällen lautet das Ergebnis „3“, die Zeit für die jeweilige Kalkulation dürfte sich jedoch unterscheiden.

Nutzer:innen sind sich einig

Wie neu dieser Vorgang für viele tatsächlich war, zeigen weitere Kommentare zu Stephens „Life-Hack“:

  • @BenCooper1975: „Sie haben Twitter heute gewonnen, Mr. Stephens!!“
  • @WillKanyusik: „Das hat eben mein Gehirn zerstört.“
  • @RuthMCallaghan: „Ich habe Reportern Mathe beigebracht (…) und wünschte ich hätte diese Erklärung in der Tasche gehabt. Ich hatte andere Tricks für Mathephobiker, aber dieser ist weitaus eleganter.“
  • @theroxyd: „Was zur HÖLLE“
  • @markab29: „Verdammt! Das ist so simpel und nützlich. Danke!!!“

Faszinierendes aus der Mathematik

Neben solchen hilfreichen Mathe-Tricks gibt es auch im Bereich der Forschung immer wieder spannende Erkenntnisse. So wurde vor einer Weile eine völlig neue Primzahl entdeckt. Andere Dinge faszinieren auch bis heute, wie die mysteriöse Zahl 137.

Quellen: Twitter/@stephens_ben

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.