Science 

Experten erklären dir mit 9 Anzeichen, ob du einen Psychopathen datest

Vorsicht, es könnte sein, dass dein Date ein Psychopath ist.
Vorsicht, es könnte sein, dass dein Date ein Psychopath ist.
Foto: imago/Westend61
Psychopathen sind auf den ersten Blick nicht auszumachen. Im Gegenteil, sie glänzen oft durch sehr charmantes Verhalten. Laut Wissenschaftlern solltest du bei den folgenden Anzeichen hellhörig werden.

Zuerst die schlechte Nachricht: Rein statistisch betrachtet ist die Chance, dass du einen Psychopathen datest, gar nicht so gering. Immerhin sollen allein in Deutschland mehr als 500.000 Personen leben, die in dieses Schema passen. Hast du also nach der anfänglichen Verliebtheit das Gefühl, dein Partner oder deine Partnerin hat sich irgendwie verändert, achte einmal auf die folgenden Anzeichen. Er oder sie könnte laut Experten ein Psychopath sein.

So erkennst du einen Psychopathen

Ist jemand wissenschaftlich betrachtet ein Psychopath, weist er eine extrem schwere Form antisozialer Persönlichkeitsstörung auf. Dann zeigt er bestimmte auffällige und typische Verhaltensmuster. Das Problem: Diese müssen auf den ersten Blick nicht zwingend negativ wirken.

  • Besonderes Auge für Details
  • Gute Einschätzung von Menschen
  • Knüpfen schnell erste Kontakte
  • Oftmals sehr charmantes Auftreten

Ist dein Date nun aber gleich ein Psychopath, wenn es besonders aufmerksam ist und mit viel Charme glänzt? Bevor du ein vorschnelles Urteil triffst, schau auch auf die folgenden Charakterzüge.

#1 Emotionale Distanz

Frage: Wie geht dein Date mit Konfliktsituationen um?

Psychopathen haben Probleme damit, emotionale Bindungen einzugehen und Empathie zu zeigen. Sie können sich also nicht in deine Gemütslage hineinversetzen und entsprechend darauf reagieren. Die Beziehungen, die sie eingehen, sind eher oberflächlicher Natur, die dazu dienen, andere für den eigenen Vorteil zu manipulieren. Auf Reue oder Schuldgefühl darfst du dabei nicht setzen.

#2 Impulsives Verhalten

Frage: Geraten aufregende Momente aus dem Ruder?

Am Anfang der Beziehung mit einem Psychopathen wird es stürmisch und das Umgarnen intensiv. Das kann, muss aber noch kein alleiniges Zeichen dafür sein, dass dein Partner eine antisoziale Störung hat. Es reicht aber, um die Augen offen zu halten.

#3 Manipulation

Frage: Findest du dich in Situationen wieder, denen du nicht zugestimmt hast?

Manipulatives Verhalten kann sich durch Aussagen wie "Wenn du mich wirklich liebst, wirst du es tun" äußern. Das intensive Bedürfnis von Psychopathen, andere zu kontrollieren, führt sie laut Experten dazu, ihren Partner zu Dingen zu drängen, die ihnen selbst zugute kommen. Dahinter steckt häufig eine richtige strategische Planung, um die komplexe Falle zuschnappen zu lassen.

#4 Chronisches Lügen0,

Frage: Lügt dein Partner wegen Kleinigkeiten, die sich dann zu immer größeren Unwahrheiten ausspinnen?

Erkennst du ein Muster häufiger Lügen, kann dies ein Zeichen sein. Psychopathen fühlen sich anderen in ihrer Intelligenz nämlich deutlich überlegen. Sie erzählen dir, was du hören willst, während sie dem nachjagen, was sie wollen.

#5 Regelmäßiges Brechen oder Mißachten von Gesetzen

Frage: Mag es dein Partner, die Regeln zu verbiegen?

Psychopathen sind nicht dafür bekannt, gesetzestreu zu agieren. Sie neigen eher dazu, die bestehende Regeln zu ihren Gunsten auszulegen. Häufig genug empfinden sie, dass das Gesetz nicht für sie gilt. Fühlt sich dein Partner über dem Gesetz, ist ein chronischer Lügner und hält sich für zu schlau, um erwischt zu werden, könnte er Experten zufolge ein Psychopath sein.

#6 Arroganz

Frage: Ist dein Partner immer seine eigene Priorität Nummer 1?

Psychopathen haben die Tendenz zu einem aufgeblähten Selbstwertgefühl. Da sie sich selbst als am wichtigsten empfinden, zählen andere nicht. Dein Partner legt also keinen Wert auf deine Meinung, wenn er Psychopath ist. Dieses überentwickelte Verhalten, sich selbst als oberste Priorität zu betrachten, kann alles andere, wie Empathie, Regelbefolgung und die Fähigkeit, intime Beziehungen einzugehen, behindern.

#7 Schwebezustand

Frage: Bist du gefangen in einem Kreislauf, in dem ihr euch regelmäßig trennt und immer wieder zusammenkommt?

Es kann sein, dass dein Partner versucht, eine endgültige Trennung so schwer wie möglich zu machen, obwohl ihr schon miteinander Schluss gemacht habt. Psychopathen versprechen dann, ihr Verhalten zu ändern, schreiben ständig Nachrichten und sagen all das, was du hören willst. Dabei geht es aber darum, die Kontrolle über dich und eure Beziehung zurückzugewinnen.

#8 Promiskuität

Frage: Hat dich dein Partner schon mehrfach mit anderen betrogen?

Psychopathen haben laut Experten häufig mehrere Sexualpartner, hauptsächlich, weil es ihnen schwer fällt, tiefergehende Beziehungen zu knüpfen. Da Psychopathen Empathie und emotionale Bindung fehlt, haben sie auch kein Problem damit, von einer Bettgeschichte zur nächsten überzugehen.

#9 Kein Sinn für Verantwortung

Entzieht sich dein Partner häufig seiner Verantwortung, könnte er ein Psychopath sein. Ein solches Verhalten ist Experten zufolge nämlich typisch. Dabei spielt es keine Rolle, wie wichtig eine Aufgabe ist. Jemand mit einer entsprechenden Störung wird immer einen Weg finden, ihr aus dem Weg zu gehen. Besonders irritierend ist dabei, dass Psychopathen häufig am Anfang einer Beziehung den Eindruck vermitteln, sie seien verlässlich. Bei zahlreichen folgenden Gelegenheiten zeigen sie aber, dass ihnen kein Sinn für Verantwortung innewohnt.

Das kannst du tun, wenn du einen Psychopathen datest:

  • Beende die Beziehung.
  • Brich den Kontakt vollständig ab.
  • Versuch nicht, deinem Partner zu helfen. Psychopathen haben kein Empfinden dafür, dass sie ein Problem haben. Also denk in erster Linie an dich und deine mentale und körperliche Gesundheit.
  • Ist es in deiner Partnerschaft bereits zu Gewalt gekommen, wende dich an entsprechende Anlaufstellen wie das Hilfetelefon des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben: 08000/116 016 (zur Webseite).
  • Bist du in direkter Gefahr, ruf bei der örtlichen Polizei an.

Fazit: Achte zuerst auf dich, urteile aber nicht zu vorschnell

Psychopathen sind nicht leicht auszumachen. Sie besitzen in der Regel jede Menge Charme, der gerade am Anfang einer Beziehung über typische Defizite wie fehlende Empathie und Verantwortungsbewußtsein hinwegtäuschen kann.

Hat sich das Verhalten deines Partners allerdings in kurzer Zeit dramatisch geändert, lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Die genannten Anzeichen können auf eine antisoziale Persönlichkeitsstörung hinweisen, sie müssen es aber nicht. Fühlst du dich in irgendeiner Weise manipuliert oder bedrängt, solltest du so oder so über ein Ende der Beziehung nachdenken.

Mentale Schädigung droht dir übrigens nicht nur direkt durch deinen Partner. Einige nutzen auch Smart Home-Equipment für Psychoterror.

Brauchst du mentale Unterstützung, hast aber Hemmungen, dir professionelle Hilfe zu suchen, kann vielleicht eine der zahlreichen Apps für Psychotherapie eine erste Anlaufstelle sein.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen